Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Vier Verletzte bei Chemieunfall in Norderstedt
Lokales Segeberg Vier Verletzte bei Chemieunfall in Norderstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 08.01.2013

Dessen Inhalt habe sich anschließend über die Klimaanlage in der gesamten Fabrik verteilt. „Unverzüglich sind sämtliche in der Region verfügbaren Rettungskräfte aufgeboten worden“, sagte Polizeisprecher Bernd Tegebauer in Bad Segeberg. Die vier verletzten Mitarbeiter wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Eine Gefahr für die Bevölkerung habe zu keinem Zeitpunkt bestanden. Die Rettungskräfte konnten noch am Vormittag Entwarnung geben. Die genaue Unfallursache stand zunächst nicht fest und wurde von Spezialisten untersucht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sülfeld/Bad Segeberg - Ein 15 Jahre alter Radfahrer ist

auf der Bundesstraße 432 in Sülfeld (Kreis Segeberg) von einem Auto

erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

08.01.2013

Bad Bramstedt - Eine 13 Jahre alte Radfahrerin ist am

Montag in Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) von einem Lastwagen erfasst

worden. Das Mädchen starb an ihren Verletzungen.

08.01.2013

Groß Kummerfeld - Es wird keine Windkraftanlagen in Groß Kummerfeld geben. 56,6 Prozent der Stimmen sprachen sich gegen die Ausweisung von

200 Hektar Land zwischen Groß Kummerfeld und dem Ortsteil Willingrade (Kreis Segeberg) im Regionalplan des Landes aus.

08.01.2013
Anzeige