Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Vier neue Bücher über Maria
Lokales Segeberg Vier neue Bücher über Maria
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 05.11.2013

Die Geschichte der Maria, von der Weeder Autorin Hannelore Dill vor Jahren mit „Marias Fluchtwege“ begonnen, geht weiter: Die folgenden Bände behandeln die Spurensuche der jungen Frau nach ihrer entsetzlichen Kindheit, werfen einen Rückblick auf die 17-jährige Maria und enden schließlich in der Fortsetzung „Marias Kinder“.

Gleich vier Bände auf einen Schlag, jetzt im Berliner AAVAA-Autorenverlag erschienen, wie geht denn das? Die Lösung ist einfach: Nachdem Hannelore Dill bei einer Lebensberatungsstelle der Diakonie in den Ruhestand ging, hat sie all die schrecklichen Erlebnisse und Schilderungen aus ihrem Beruf in Windeseile in Romanform aufgearbeitet — allein schon, um mit dem Gehörten fertig zu werden. So entstanden innerhalb weniger Jahre 17 Bände, von denen der Verlag jetzt immer gleich mehrere auf den Markt bringt. Die Schicksale sind in den Büchern natürlich anonymisiert; häufig seien es die Erlebnisse mehrerer Personen, die in einer Romanfigur zusammenfließen, sagt die Autorin. ark

Hannelore Dill: „Marias Spurensuche“ (326 Seiten); „Das Mädchen Maria 1“ (236), „Das Mädchen Maria 2“ (234); „Marias Kinder“ (336 Seiten); je Band 11,95 Euro; AAVAA-Verlag, Berlin; www.hannelore-dechau-dill.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verkauf der Lions-Adventskalender ist angelaufen, hier mit Christine Blunk, Falko Holzmann, Kajus und Holger Petersen (v.

05.11.2013

Noch laufen die Beratungen in den Ausschüssen der Stadt. So mancher Posten ist schon dem Rotstift zum Opfer gefallen. Dennoch muss kräftig in Gebäude, Maschinen und Straßen investiert werden.

05.11.2013

Der Landesjugendchor singt in St. Marien

05.11.2013
Anzeige