Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Vogelschießen: Schröder ist neue Vereinschefin
Lokales Segeberg Vogelschießen: Schröder ist neue Vereinschefin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 27.02.2016
Gerhard Gutzeit (l.) gibt sein Amt an Manuela Schröder ab. Quelle: hfr

Nach 3360 Tagen oder mehr als neun Jahren gibt es einen Wechsel an der Spitze des Vogelschießervereins Westerrade: Gerhard Gutzeit hat seinen Posten als Vorsitzender geräumt. Ganz jedoch verabschiedet er sich nicht von seinen Mitstreitern, sondern will im Festausschuss weiterhin mit die Strippen ziehen. Sein Amt als Vorsitzender indes gab er an Manuela Schröder ab. Die Mutter von Enya (5) und Kaja (10) freut sich, dass ihr Vorgänger auch weiterhin im Verein mitarbeiten möchte. Sie selbst ist ebenfalls kein „Greenhorn“, sondern hat bereits fünf Jahre lang die Kasse des Vereins geführt. Dieses Amt gab sie an Antje Möyzes ab. Derzeit laufen bereits die Vorbereitungen für das nächste Kindervogelschießen, das am 11. Juni auf dem Hof von Jan Studt stattfinden wird. Nach den Spielen und dem Umzug durch das Dorf ist abends Party für die Erwachsenen angesagt. Auch das Lichterfest, das der Verein erst im vergangenen Jahr als „Laternenlauf“ von der Feuerwehr übernommen hatte, steht am 8. Oktober als weitere Veranstaltung auf dem Jahresprogramm.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter anderem kommt Schauspieler Axel Milberg mit dem Pianisten Caspar Frantz sowohl nach Pronstorf als auch nach Norderstedt.

27.02.2016

Um die Erfassung von Baulücken geht es auf der Sitzung der Traventhaler Gemeindevertreter. Sie tagen am Montag, 29. Februar, ab 19.30 Uhr im Dörphuus.

27.02.2016

Raiffeisenbank Leezen übergibt Gewinne.

27.02.2016
Anzeige