Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Volleyball: Henstedt-Ulzburg siegte über Fahrenkrug
Lokales Segeberg Volleyball: Henstedt-Ulzburg siegte über Fahrenkrug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 02.11.2013
Fahrenkrug

Es hat nicht sollen sein: Nach dem Finale des Kreisentscheids im Volleyball, der im März 2013 ausgetragen wurde, musste sich die Jugendfeuerwehr Fahrenkrug abermals den Spielern der Jugendfeuerwehr Henstedt-Ulzburg geschlagen geben. In einem spannenden Endspiel setzte sich die Mannschaft aus dem Südwest- Kreis in zwei Sätzen mit 25:23 und 25:12 Punkten am späten Nachmittag gegen die Gastgeber aus Fahrenkrug durch.

„Die Leistungen waren noch höher als bereits beim Kreisentscheid“, so sich Kreisjugendwart Sebastian Sahling. Pokale und je einen Volleyball hatte er bei der Siegerehrung der ersten drei Mannschaften zu verteilen. Neben der Jugendfeuerwehr Henstedt-Ulzburg und den angehenden Feuerwehrleuten aus Fahrenkrug konnten auch die Spieler der Jugendfeuerwehr aus dem Amt Eiderkanal ihren Platz auf dem Siegertreppchen einnehmen. Die Jugendfeuerwehr aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde hatte sich im Spiel um den 3. Platz gegen die Jugendfeuerwehr Barnitz (Kreis Stormarn) durchgesetzt.

Einen zusätzlichen Fairnesspokal hatte sich die Jugendfeuerwehr Margee aus dem Kreis Pinneberg verdient. Sie war nicht nur stets um das Wohl der gegnerischen Mannschaften besorgt, sondern zeichnete sich zudem durch ihre gute Laune aus. Dabei war es ganz egal, ober die Spieler gerade gewonnen oder verloren hatten.

Insgesamt hatten 150 Nachwuchs-Feuerwehrleute in 15 Mannschaften an dem Landesturnier der Jugendwehren teilgenommen, das nach dem Kreisturnier ebenfalls in Fahrenkrug ausgetragen wurde. Die weiteren Platzierungen: 5. Groß Rönnau, 6. Amt Breitenburg, 7. Weede, 8. Margee, 9. Grönwohld, 10. Zarnekau, 11. Neuenbrook, 12. Eckernförde, 13. Delingsdorf, 14. Waabs, 15. Bosau.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sammlerverein hat sein Konzept geändert: Bisher fanden zweimal im Jahr die Puppen- und Spielzeugbörsen statt, zunächst in den Vereinsräumen an der Wickelstraße in Bad Segeberg.

02.11.2013

Mehr als 100 Kunsthandwerker bieten an zwei Wochenenden in Traventhal Geschenke für jeden Geldbeutel.

02.11.2013

Neuer Gemeindewehrführer von Wittenborn wurde einstimmig gewählt.

02.11.2013
Anzeige