Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Vom Bus sah das Kegler-Sextett nur noch die Rücklichter

Schackendorf Vom Bus sah das Kegler-Sextett nur noch die Rücklichter

Letzter Bus am Zob Lübeck war fünf Minuten zu früh abgefahren — eine Entschädigung fürs Taxi bekamen die Schackendorfer jedoch erst, nachdem die LN nachfragten.

Voriger Artikel
GOTTESDIENSTE im Kreis Segeberg
Nächster Artikel
Heiligabend bei 30 Grad am Strand

Holger Teegen (links) verlangte mit seinen Kegelbrüdern und -schwestern von der Autokraft das Geld für die teure Taxifahrt zurück.

Quelle: hfr

Schackendorf. Mit einem Ausflug zum Lübecker Weihnachtsmarkt wollten sich sechs Mitglieder des Kegelvereins „Bongo“ vor knapp vier Wochen auf die Weihnachtszeit einstimmen. Alles war gut geplant. Mit einer Gruppenkarte traten die Kegler vier Wochen die Reise mit dem Autokraft-Linienbus an. Sie bummelten über den Markt, ließen sich den Glühwein schmecken und hatten Spaß in der weihnachtlichen Atmosphäre. Frühzeitig machten sie sich auf den Rückweg, um ja nicht den letzten Bus zu verpassen. Um 22.20 Uhr sollte sich dieser in Richtung Bad Segeberg in Bewegung setzen. Um 22.15 Uhr trafen die Kegler auf dem Zob ein — und sahen gerade noch die Rücklichter ihres Busses.

Sich einfach ihrem Schicksal ergeben, wollten die Kegler nicht — sie nahmen die „Verfolgung“ auf. Mit einem Großraum-Taxi düsten sie Richtung zum Zob nach Bad Segeberg. Fünf Minuten mussten sie warten bis genau der Bus kam, der sie in Lübeck hatte stehenlassen. Holger Teegen, einer der Bongo-Kegler, stellte den Busfahrer zur Rede. „Der war total nett. Er sagte uns, dass er wie immer losgefahren sei, um 22.15 Uhr. Als wir ihm sagten, dass die Abfahrtzeit aber 22.20 Uhr sei, hat er sich 1000 Mal entschuldigt“, erzählte Teegen den LN. Die 55 Euro, die er für die Taxifahrt bezahlt hatte, wollte sich der Schackendorfer von der Autokraft wiederholen. Zuerst versuchte er, telefonisch durchzudringen, jedoch ohne Erfolg. Also schrieb er eine Rechnung, der alle Belege beigefügt waren. Wieder ohne Erfolg. Er erhielt noch nicht einmal eine Rückmeldung.

Teegen war sauer, wandte sich ob des „notorischen Nichtmeldens“ an die LN. Die Segeberger Lokalredaktion versuchte wie er, telefonisch einen Autokraft-Verantwortlichen ans Telefon zu bekommen. Gleich welche Nummer auch gewählt wurde, am Ende meldete sich immer eine Servicestelle in Hannover. Die Mitarbeiter dort reagierten nett, konnten aber noch nicht einmal etwas mit dem Namen des auf der Internetseite benannten Geschäftsführers André Bach anfangen und wollten stattdessen von den LN wissen, wo besagter Herr Bach denn zu finden sei.

Schließlich half eine Mail an Standortleiter Boerge Lumma, der telefonisch zuvor auch nicht erreichbar gewesen war. Innerhalb weniger Stunden kam dann die Bestätigung der Autokraft. Dass der Busfahrer fünf Minuten zu früh gestartet sei, dürfe natürlich nicht sein und sei ein Einzelfall, so eine Sprecherin der Autokraft. „Die Taxikosten werden dem Kunden selbstverständlich erstattet“, versprach sie.

Auch wenn ihnen Service und Kundenfreundlichkeit in diesem Fall nicht eben ins Augen gesprungen war: Holger Teegen und die Bongo-Kegler wollen sich davon nicht entmutigen lassen. 2016 soll es wieder mit dem Bus zum Lübecker Weihnachtsmarkt gehen.

„Als wir dem Busfahrer die richtige Abfahrtszeit sagten, hat er sich 1000 Mal entschuldigt.“
Holger Teegen

Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.