Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Von der Amtsperson zum Eventmanager

Bad Segeberg Von der Amtsperson zum Eventmanager

400 Standesbeamte tagten am Mittwoch in Bad Segeberg. Erforderlich ist in ihrem Job besonders Fingerspitzengefühl und detektivische Kleinarbeit. Und: "Heute ist die standesamtliche Hochzeit ein Event", sagt Carola Hofbauer-Raup, Vorsitzende des Landesverbandes der Standesbeamten in Schleswig-Holstein (LVSH).

Voriger Artikel
Viele wohlwollende Worte und einige Ehrungen
Nächster Artikel
Zu Stoßzeiten wird der Holunderweg zur Rennstrecke

Stammbücher in allen Farben und Formen: Carola Hofbauer-Raup, Vorsitzende des Landesverbandes, stöbert in Neuerscheinungen.

Quelle: Fotos: Dreu

Bad Segeberg. Die sitzen gelassene Braut, vergessene Eheringe oder Eltern, die die unmöglichsten Vornamen für ihren Nachwuchs aussuchen: Was Standesbeamte tagtäglich erleben, ist nicht immer trocken, sondern kann auch ganz amüsant sein. Dass Standesbeamte längst nicht nur Ehen schließen, sondern manchmal auch detektivische Nachforschungsarbeit zu leisten haben, wissen die wenigsten. Im Vitalia Seehotel trafen sich gestern 400 Standesbeamte aus ganz Schleswig-Holstein zu einer Landesfachtagung.

LN-Bild

400 Standesbeamte tagten in Bad Segeberg. Erforderlich ist in ihrem Job besonders Fingerspitzengefühl und detektivische Kleinarbeit.

Zur Bildergalerie

„Direkt nach dem Krieg und lange Zeit danach war die standesamtliche Eheschließung ein spröder Verwaltungsakt. Heute ist die standesamtliche Hochzeit ein Event“, sagte Carola Hofbauer-Raup, Vorsitzende des Landesverbandes der Standesbeamten in Schleswig-Holstein (LVSH). Zwar gebe es immer noch die klassischen Trauzimmer, aber viele andere Trauorte seien hinzugekommen: Schlösser, Klöster, Heimatstuben, Museen, Leuchttürme, Schiffe, Torhäuser wie das in Seedorf, Wassermühlen wie in Klein Rönnau, und selbst in der Luft könne heute geheiratet werden. „Die Standesbeamten sind von einer Amtsperson zu Eventmanagern geworden“, so die Vorsitzende. Brautpaare wollten eine möglichst individuelle Behandlung zu einem Wunschtermin.

„Der Wunschtermin 12. Oktober ist aber heute wohl in allen Standesämtern gestrichen“, sagte Segebergs Landrat Jan Peter Schröder angesichts der vielen Beamten, die nach Bad Segeberg gekommen waren.

Manche Ämter dürften also verweis geblieben sein. „Das Personenstandswesen wird immer internationaler. Das macht ihren Beruf nicht einfacher, aber interessanter und bunter“, stellte Manuela Söller-Winkler, Staatssekretärin im Kieler Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten, in ihrem Grußwort fest. Eine wichtige Rolle hätten die Standesbeamten gegenüber den Flüchtlingen. „Wie geht man damit um, wenn Menschen ihr bisheriges Leben gar nicht oder nur lückenhaft dokumentieren können? Auch bei ihnen sind Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle im Personenstandsregister abzubilden. Dabei ist der hohe Stand des deutschen Rechts beizubehalten“, so die Staatssekretärin.

„Ich habe kürzlich gehört, dass die neu eingestellten Bundespolizisten während ihrer Ausbildung speziell in ,interkultureller Kompetenz’ geschult werden. Darüber musste ich schmunzeln, denn wir Standesbeamte erfüllen diesen theoretischen Ansatz jeden Tag mit Leben“, sagte Carola Hofbauer-Raup am Rande der Fachtagung, in der die Standesbeamten in einem Fachvortrag unter anderem im Erkennen von ge- und verfälschten Personaldokumenten geschult wurden.

Oftmals seien den Standesbeamten die Hände gebunden – auch wenn das eigene Fingerspitzengefühl signalisiere, dass etwas nicht stimmt oder die Braut unglücklich vor den Standesbeamten sitze. „Wenn die ganze Familie mitkommt, können wir zwar alle Angehörigen hinausschicken, um nur mit dem Brautpaar oder nur mit der Braut zu reden. Aber selbst dann, wenn die junge Frau den Mann eigentlich nicht heiraten will, sie würden nichts sagen. Sie haben viel zu viel Angst vor der eigenen Familie“, bedauerte die Vorsitzende des Landesverbandes.

Nicht viel anders sei es bei Ehen von jungen Mädchen, die schon in ihren Heimatländern verheiratet worden seien. Hofbauer-Raup: „Viele sagen, dass sie verheiratet sind, aber die wenigsten haben dafür Beweise. Vor den Dorfältesten zu treten und eine Hochzeit zu feiern, reicht uns nicht. Solange die Paare keinen Beweis für die Hochzeit vorlegen können, gelten sie bei uns als nicht verheiratet.“

Eine Krawatte und eine freie Stelle sorgten für Lacher

Nicht nur Landrat Jan Peter Schröder fiel auf: Auf dem Foto, das gestern per Beamer auf die Leinwand geworfen wurde, trug er die gleiche Krawatte. „Ich habe zu Hause aber auch noch andere“, sagte er salopp und lobte Carsten Schleicher, Bad Segebergs Büroleitenden Beamten. Der hatte die 400 Standesbeamten darauf hingewiesen, dass in seinem Standesamt gerade eine Stelle zu besetzen sei. Der Landrat: „Als Kommunalaufsicht werden wir zu würdigen wissen, dass Bad Segeberg als Konsolidierungsgemeinde das Geld für die Anzeigen spart.“ pd

 Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.