Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Vortrag über das virtuelle Bad Segeberg
Lokales Segeberg Vortrag über das virtuelle Bad Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 21.01.2017
Bisher ist nur das Bürgerhaus als 3-D-Modell verfügbar. Aber auch alle anderen Gebäude des alten Segeberg sollen folgen. Quelle: Foto: Hfr
Bad Segeberg

Seit Oktober 2016 wird in der Hamburger Hafencity an der Neugründung der Stadt Bad Segeberg gearbeitet – jedenfalls an der virtuellen. Die HafenCity Universität lässt das ‚Segeberg der Renaissance’ (um 1600) derzeit am Computer neu entstehen. Der Freundeskreis Segeberger Bürgerhaus von 1541 will am Dienstag, 24. Januar, alle Fragen rund um das Projekt beantworten. Denn nach Angaben des Vereins habe sich inzwischen herumgesprochen, dass das historische Segeberg mit Kalkberg, Siegesburg und Gieschenhagener Kloster bald mittels neuester Virtual-Reality-Technik direkt erkundet werden kann. Entsprechend groß sei das Interesse.

Museumsleiter Nils Hinrichsen will bei seinem Bildervortrag, der um 19 Uhr im Gemeindesaal der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Segeberg am Kirchplatz 4 beginnt, viel Interessantes über da historische Segeberg und den virtuellen Nachbau der Stadtanlage erzählen. Neben vielen Rekonstruktionen und Ansichten des künftigen Stadtmodells sollen an dem Abend zugleich Ideen zum Einsatz des virtuellen Modells diskutiert werden. Außerdem wird das Spendenprojekt unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Dieter Schönfeld vorgestellt. Weitere Infos unter: www.museum-badsegeberg.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

400 Beratungen: Frau & Beruf zieht für 2016 eine positive Bilanz.

21.01.2017

Wegen starker Risse: Garage von Familie Schenkel an der L 69 in Bornhöved muss abgerissen werden.

21.01.2017

Gigantische Trommeln, kraftvolle Bewegungen, ausdrucksstarke Rhythmen: Die Kreismusikschule bietet die Möglichkeit, in die Welt des japanischen Trommelns einzutauchen.

21.01.2017
Anzeige