Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wahlstedt: Ausfälle im Vodafone-Netz
Lokales Segeberg Wahlstedt: Ausfälle im Vodafone-Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:49 29.08.2016
Betroffen von der massiven Störung sind übrigens nicht nur Vodafone-Kunden aus dem Raum Wahlstedt, sondern auch Nutzer anderer Anbieter – unter anderem Kunden des Telekommunikationsanbieters Klarmobil. Quelle: Hiltrop
Anzeige
Wahlstedt

„Ich habe kein Handy-Netz und das schon seit über einer Woche“, schnaubt ein Anrufer wütend durchs Telefon in der Segeberger LN-Lokalredaktion. Auch in den sozialen Netzwerken häufen sich die Klagen darüber, dass nichts mehr geht im mobilen Vodafone-Netz, D2. „Nur Notrufe möglich.“ Diese Mitteilung bekommen momentan etliche Mobilfunknutzer – und sie werden sich noch gedulden müssen, bis die Störung behoben ist. Wie viele Teilnehmer genau betroffen sind, dazu schweigt sich das Unternehmen aus. Der Grund für die Störungen, die mitunter über Stunden andauern, seien Arbeiten an gleich drei Funkmasten im Raum Wahlstedt. Einer davon steht im Industriegebiet der Stadt, teilte ein Vodafone-Sprecher auf Nachfrage mit.

Seit dem 22. August gebe es diese Netzstörungen, bestätigt das Unternehmen. Man sei dabei, neue Verstärker an den drei betroffenen Stationen zu installieren. Und das könne nur geschehen, wenn der betroffene Funkmast dafür abgestellt werde, hieß es weiter.

Bis Mittwoch sollen die Arbeiten so gut wie abgeschlossen sein, danach müssten aber noch einige Tests vorgenommen werden. Erst am kommenden Wochenende soll der Funkbetrieb wieder störungsfrei laufen, teilt das Unternehmen mit. Immerhin werde die Funkverbindung anschließend „viel besser laufen als vorher“, kündigt der Sprecher weiter an.

Auf die Frage, warum das Unternehmen seine Kunden nicht bereits im Vorwege über die Netzarbeiten informiert hatte, blieb Vodafone eine Antwort schuldig. Ob und in welchem Umfang Kunden entschädigt würden, blieb gestern ebenfalls unklar. Pauschal werde man dazu keine Aussage treffen, aber man sei bestrebt, Lösungen zu finden. Betroffene Kunden könnten sich an die Servicehotline wenden, so die schlichte Auskunft.

Betroffen von der massiven Störung sind übrigens nicht nur Vodafone-Kunden aus dem Raum Wahlstedt, sondern auch Nutzer anderer Anbieter – unter anderem Kunden des Telekommunikationsanbieters Klarmobil.

Heike Hiltrop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige