Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wahlstedt: Straßenausbau für Eckgrundstücke teurer
Lokales Segeberg Wahlstedt: Straßenausbau für Eckgrundstücke teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 23.03.2016
Keine Ermäßigung für Doppelzahler mit Eckgrundstücken: Im Holt (Vordergrund) wird ausgebaut, 2015 war Am Jördenberg (links) dran. Quelle: Hiltrop
Anzeige
Wahlstedt

Die Stadtvertretung hat diese Regelung jetzt einkassiert. Grund ist die von der Stadt erhoffte Sonderbedarfszuweisung vom Land in Höhe von über 400000 Euro für den Ausbau der Kronsheider Straße. Kiel zahlt aber nur, wenn Wahlstedt als Fehlbedarfskommune alle seine Einnahmequellen ausschöpft.

Die dementsprechend geänderte Straßenbaubeitragssatzung tritt ab dem 1. April in Kraft und gilt auch für Projekte, die noch nicht abgerechnet sind — wie den Ausbau der Straße Im Holt. Eine Handvoll Grundstücke seien hier betroffen. Pauschal könne man die Mehrkosten nicht beziffern, aber sie lägen durchaus im vierstelligen Bereich, so Bauamtsleiter Torsten Maaß. Im Finanzausschuss war noch einstimmig votiert worden. Allerdings hatten sich drei Mitglieder von SPD und Grünen enthalten. Während der Stadtvertretersitzung am Montag wurde dagegen klar Position bezogen. „Wollen wir einen erheblichen Zuschuss vom Land und das für jeden künftigen Ausbau? Oder lassen wir die Vergünstigungen und verzichten in Zukunft darauf? Wir würden so für eine geringe Zahl von Betroffenen die Mehrheit benachteiligen“, argumentierte Jan Christoph, der CDU-Fraktionsvorsitzende. Auch ein späteres Inkrafttreten der neue Satzung ließ er nicht gelten. „Das wäre eine offensichtliche Umgehung der Landesvorgaben“, womöglich müssten gewährte Zuschüsse dann zurückgezahlt werden.

Martina Köhn (SPD) hingegen machte deutlich, dass ihre Fraktion dem Druck des Landes nicht nachgeben wolle. Es gebe ohnehin kein Geld, weil das Land keines habe. Dieser Auffassung schlossen sich die Bündnisgrünen an. Gegen die sechs Stimmen von SPD und Grünen setzte sich die Acht-Stimmen-Mehrheit von CDU und FDP für die Änderung durch.

Von hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach fünfjährigen Verhandlungen wird die „Piste“ durch Nahe für drei Millionen Euro erneuert.

22.03.2016

Zwei Männer haben am Montagabend die Avia-Tankstelle in Bad Segeberg überfallen. Nach Angaben der Polizei betraten die beiden Täter gegen 18.45 Uhr die Tankstelle ...

22.03.2016

Autorin Petra Schmidt-Decker las in Eilsdorf aus dem Buch „Der verlorene Blitz“.

22.03.2016
Anzeige