Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wahlstedter Wehr rettete 60-Jährigen aus dem Wald
Lokales Segeberg Wahlstedter Wehr rettete 60-Jährigen aus dem Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 11.11.2017
Feuerwehren aus Wahlstedt, Bark und Bockhorn waren an der Rettung beteiligt. Quelle: HRF
Wahlstedt

Da nicht klar war, was eigentlich passiert war und wo der Mann sich genau aufhält, wurden zur Unterstützung noch die Freiwilligen Wehren aus Bark und Bockhorn sowie Polizeikräfte mit Diensthunden und der Rettungsdienst gerufen. Der 60-Jährige konnte sich per Handy noch bei der Leitstelle melden, war aber zu schwach, um antworten zu können.

Schließlich gelang es einer Streifenwagenbesatzung, ihn im tiefen Wald, mehrere hundert Meter vom nächsten Weg entfernt, aufzuspüren. Die Feuerwehr leuchtete das Gebiet aus und leistete Erste Hilfe, dann wurde der Mann mit einer Schleifkorbtrage aus dem Wald geborgen. Zwei Feuerwehrleute verletzten sich bei den Rettungsarbeiten leicht, dem Patienten geht es leidlich gut. ark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!