Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Warder: Das Konzert nach dem Workshop
Lokales Segeberg Warder: Das Konzert nach dem Workshop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 04.02.2016
Ist wieder in Warder zu Gast: Hans Christian Jochimsen. * Quelle: pd

Den Workshops des dänischen Chorleiters Hans Christian Jochimsen wird eine ganz besondere Spiritualität und Musikalität nachgesagt. Von heute bis Sonntag will er dieses den Sängern des Gospelchores Warder einhauchen. Ob es geklappt hat, davon können sich alle Musikfreunde am Sonntag, 7. Februar, bei einem Konzert ab 17 Uhr in der Kirche Warder überzeugen.

Unter den Fans von Gospel und Spirituals ist Hans Christian Jochimsen so etwas wie der Papst. Seine Workshops sind der Inbegriff für Ausdruck und Hingabe. Normalerweise ist er auf den ganz großen Bühnen der Welt zu Hause, leitet in Kopenhagen einen Gospelchor mit 1000 Sängern und ist zudem Leiter des Gospelkirchentages, der in diesem September in Braunschweig stattfindet. Wenn ein solcher „Gospelpapst“ einen so kleinen Chor wie den in Warder besucht, ist das ein ganz besonderes Ereignis.

Bereits vor zwei Jahren war das zum ersten Mal der Fall, als Pastor Roland Scheel , Chor und Band den Dänen für einen Workshop gewinnen konnten. Dass er zugesagt hatte, war damals Glück. In diesem Jahr kommt er, „weil es ihm in Warder so gut gefallen hat“, freut sich der Pastor und Chorleiter. Am Freitag von 19 bis 21 Uhr, Sonnabend von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 13 bis 16 Uhr wollen alle gemeinsam neue Lieder erarbeiten. Das Konzert mit der Gospelband beginnt anschließend am Sonntag um 17 Uhr. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse. pd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige