Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Warnung vor falschen Prüfern
Lokales Segeberg Warnung vor falschen Prüfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 01.11.2017
Anzeige
Bad Segeberg

Laut Wehrführer Mark Zielinski haben sich der Seniorenbeirat sowie mehrere Bürger bei der Feuerwehr gemeldet und erzählt, dass in Bad Segeberg angebliche Feuerwehrleute von Haus zu Haus gehen und sich unter dem Vorwand, Rauchmelder kontrollieren zu wollen, sich Zugang zu den Häusern und Wohnungen verschaffen.

Zielinski stellt klar: „Die Feuerwehr geht nicht von Haus zu Haus und kontrolliert Rauchmelder oder andere Gegebenheiten.“ Sie habe keinen Kontrollauftrag und übertrage auch keine Aufgaben dieser Art an Dritte. Bad Segebergs Wehrführer betont zudem: „Die Feuerwehr kommt nicht zu Bürgern nach Hause, ohne dass ein Schadensereignis vorliegt.“

Sollte es sich ergeben, dass Personen unter diesem Vorwand sich Zutritt zu Wohnungen verschaffen wollen, „lassen Sie diese nicht herein“, so Zielinski. „Rufen Sie umgehend die Polizei über die 110 und beschreiben Sie die Personen.“ Betroffene sollten Strafanzeige erstatten.

Ob es sich bei den gemeldeten Vorfällen um dubiose Geschäftemacher oder sogar um eine perfide Art des Trickbetruges handele, könne bislang aber nicht gesagt werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige