Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wechsel an der Spitze der Wankendorfer
Lokales Segeberg Wechsel an der Spitze der Wankendorfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 25.05.2016

Mit einer positiven Bilanz bei einem Jahresüberschuss von zwei Millionen Euro und einer Bilanzsumme von 387,3 Millionen Euro hat die Wankendorfer Baugenossenschaft das Geschäftsjahr 2015 abgeschlossen. Das teilte Vorstandsvorsitzender Helmut Knüpp gestern Abend während der Vertreterversammlung im Vitalia Seehotel in Bad Segeberg mit.

Dr. Ulrik Schlenz gehört ab dem 1. Juli zur Vorstandsspitze der Wankendorfer Baugenossenschaft.

Unter anderem hat das Unternehmen in jüngster Vergangenheit in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen sowohl in der Kreisstadt, als auch im benachbarten Wahlstedt und anderen Orten die Unterbringung von Flüchtlingen mitgestaltet. Nun steht ein Wachwechsel an der Spitze an: Helmut Knüpp verlässt nach 18 Jahren die Wankendorfer Baugenossenschaft und geht zum 30. September in den Ruhestand. Bernd Hentschel, selbst bereits langjähriges Vorstandsmitglied, und Dr. Ulrik Schlenz, der zur Verstärkung neu im Wankendorfer Team ist, werden die Genossenschaft bereits ab dem 1. Juli als gleichberechtigte Vorstände weiterführen.

Und noch eine Veränderung gibt es: Mit der Kooperation, die die Wankendorfer mit dem Energiedienstleister GETEC aus Marburg zu Jahresbeginn eingegangen ist, soll die Wärmeversorgung des eigenen Wohnungsbestandes (8242 Mietwohnungen) übernommen werden. Mit der dafür gegründeten „Energie für Schleswig-Holstein GmbH“ soll zudem der Einstieg ins Stromgeschäft gelingen, erklärte Knüpp den Vertretern. hil

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Generalprobe der Mädchen in Schmalensee.

25.05.2016

Bernstein führt Christdemokraten weiter an – Ehrungen für langjährige Mitglieder.

25.05.2016

Arbeiten beginnen kommende Woche und sollen bis Ende Oktober dauern.

25.05.2016
Anzeige