Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Welle der Hilfsbereitschaft für Pferdehof

Pronstorf Welle der Hilfsbereitschaft für Pferdehof

Betreiber-Ehepaar ist gerührt von der tatkräftigen und finanziellen Unterstützung. Brandstiftung wird ausgeschlossen.

Voriger Artikel
Hunde-Freilauf muss Gewerbe weichen
Nächster Artikel
Segeberger geht in die Höhle der Löwen

Hafenarbeiter Lobo (links) und Feuerwehrmann Ulrich Schulz haben Urlaub genommen, um auf dem Reiterhof helfen zu können.

Quelle: Petra Dreu

Pronstorf. Noch immer sind bei allen Beteiligten die schrecklichen Bilder präsent, als in der Nacht von Montag auf Dienstag auf dem Reiterhof „Vierlinden“ in Wulfsfelde ein Feuer ausgebrochen ist. Elf Pferde ließen dabei ihr Leben, darunter auch die Zuchtstute „Granza“ und ihr Fohlen, in das die Reiterhof-Betreiber Kurt und Barbara Wallin so viel Hoffnung gesteckt hatten. „Die Bilder wird man so schnell nicht wieder los,“ sagt Kurt Wallin. Trotz aller Trauer und Verzweiflung ist für ihn die einsetzende Welle der Hilfsbereitschaft so etwas wie ein Licht am Ende des Tunnels. „Da wird mir ganz warm ums Herz.“

0001cu4g.jpg

Am Gedenkbaum für verstorbene Pferde im Garten des Reiterhofes wurden Blumen abgelegt.

Zur Bildergalerie

„So viele Menschen haben uns ihre Hilfe angeboten. Die wenigsten von ihnen kennen wir“, erzählt Kurt Wallin. Ein Lohnunternehmer aus der Nähe habe angerufen. „Wenn wir von irgendwoher Futter holen müssen, würde er das für uns erledigen.“ Auch die Besitzer eines neuen Reiterhofes in der Nähe seien vorbeigekommen, weil sie helfen wollten. Für den kommenden Sonnabend habe sich der Reit- und Fahrverein Bad Segeberg angekündigt. Seine Mitglieder wollen Kurt und Barbara Wallin tatkräftig dabei unterstützen, wieder Ordnung auf dem Reiterhof zu schaffen.

„Ich versuche gerade, mit der Versicherung alles zu klären. Nicht, dass es hinterher heißt, wir hätten das nicht tun dürfen“, erklärt Kurt Wallin. Besonders dankbar ist er guten Freunden wie dem Lübecker Hafenarbeiter Lobo und dem Geschendorfer Feuerwehrmann Ulrich Schulz, der in der Brandnacht mit weiteren 130 Brandschützern auch gegen die Flammen und damit um das Leben der Familienstute „Flora“ gekämpft hatte. Beide Männer haben Urlaub genommen, um den Betreibern nun unter die Arme zu greifen.

Eine Welle der Hilfsbereitschaft sei auch über die sozialen Netzwerke in Gang gesetzt worden. „Ein Freund aus Spanien hat sich gemeldet. Er könne uns keine Mistgabel und keine Schubkarre schicken, aber wir sollten ihm ein Paypal- Konto nennen. Inzwischen sind darauf viele Spenden eingezahlt worden“, erzählt Wallin. Ein Auszubildender sei unter den Einzahlern gewesen.

„Er hat sich noch entschuldigt, dass er nur fünf Euro geben konnte. Diese Hilfsbereitschaft ist einfach rührend. Damit haben wir nicht gerechnet“, so Kurt Wallin, der bei dem Brand auch die Hälfte aller Gerätschaften und das gesamte Handwerkszeug verloren hat. „Wir haben keinen eigenen Akkuschrauber mehr, noch nicht einmal ein Hammer ist uns geblieben.“ Wer den Reiterhof unterstützen möchte, kann sich mit Barbara Wallin unter der E-Mail-Adresse barbara_dietl@hotmail.com in Verbindung setzen.

Erleichtert ist die Familie über die Einschätzung der Polizei zur Brandursache. „Der Sachverständige schließt Brandstiftung eher aus. Wahrscheinlich ist ein technischer Defekt für den Brand verantwortlich“, sagte Nico Möller, Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg.

Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.