Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Weltmusikerin zu Gast bei der Freikirche
Lokales Segeberg Weltmusikerin zu Gast bei der Freikirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 17.09.2013

„Judy Bailey ist eine Weltmusikerin und eine Weltbürgerin. Wenn sie Musik macht, spürt man, wie die Sonne ihrer Heimat Barbados von der Bühne ins Publikum strahlt.“ Das sagt Daniel Johannsen von der Gemeinde Gottes. Innerhalb ihrer Konzertreihe will die Freikirche diese Sonne nun allen Segebergern gönnen: Judy Bailey und ihr Mann Patrick kommen am Freitag, 27.

September, zu einem „Lebensreise-Abend“ in die Lübecker Straße 114 (20 Uhr).

Was bedeutet nun Lebensreise? Judy und Patrick Bailey haben nicht nur Lieder und Geschichten im Gepäck, sondern auch handfeste Mitbringsel aus Barbados und aus aller Welt. Die Sängerin verbrachte ihre Kindheit auf Barbados, begann mit 17 auf der Gitarre und komponierte gleich ihre ersten eigenen Lieder. Noch auf Barbados produzierte die heutige Europäerin ihr erstes Album, das in ihrer Heimat sogleich zum „Gospel Album of the Year“ wurde.

Doch nicht allein Gospel prägt die Musik von Judy Bailey: Neben Pop- und Rockelementen sind Einflüsse aus Reggae und afrikanischer Musik unverkennbar. In Deutschland wurde sie durch ihr Album „Found the Sun“ bekannt, und ihre Single „Extraordinary Light“ kam 2003 in die Charts. Ein Jahr später trat sie im Vorprogramm der Söhne Mannheims auf und Ende 2006 schließlich erschien Judy Baileys Album „Surrounded“, auf dem unter anderem Kosho, Metaphysics und Jimmy Kelly mitwirkten.

Karten gibt es im Vorverkauf für zwölf Euro jeden Freitag zwischen 17 und 19 Uhr in der Evangelischen Freikirche, Lübecker Straße 114, sowie unter www.cvents.de. An der Abendkasse (Einlass 19 Uhr) kostet der Eintritt 15 Euro.

ark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Begonnen hat es mit einem knappen Dutzend Kunstinteressierter, die sich vor drei Jahren in einer Segeberger Privatwohnung trafen.

17.09.2013

Sie haben vier Generationen von Fans verzückt und ihre Coverband sorgt dafür, dass mit der Begeisterung um das schwedische Quartett Abba noch lange nicht Schluss ist:

„Abba ...

17.09.2013

„Bildsprachen“ ist die neue Jahresschau der Ausstellungsgemeinschaft Segeberger Künstler (Auge) überschrieben, die am Sonntag, 6.

17.09.2013
Anzeige