Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wendemanöver: Schwerer Unfall auf der B 432
Lokales Segeberg Wendemanöver: Schwerer Unfall auf der B 432
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 07.10.2016

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 432 bei Groß Niendorf sind gestern Morgen zwei Personen verletzt worden, einen davon schwer. Nach Angaben der Polizei hat offensichtlich eine 72-jährige Autofahrerin aus Hamburg den Unfall verursacht. Demnach war sie ihrem Nissan Micra auf der B 432 in Richtung Bad Segeberg unterwegs. In Höhe Langenhorst zwischen Borstel und Groß Niendorf sei die zunächst rechts an den Grünstreifen gefahren, habe dann den Blinker links gesetzt und sei dann ohne Beachtung des fließenden Verkehrs vom Fahrbahnrand auf die Straße gefahren, um wieder in Richtung Hamburg zu fahren. Ein 39-jähriger Segeberger kam zu diesem Zeitpunkt mit seinem Citroen C 5 aus Richtung Bad Segeberg und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 72- Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der 39-Jährige erlitt leichte Verletzungen, so die Polizei. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallstelle wurde für etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt.

Deshalb kam es aufgrund des Berufsverkehrs insbesondere in Richtung Hamburg zu einem größeren Rückstau.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie gestalten am heutigen Sonnabend ab 11 Uhr in St. Marien die letzte „Musik zur Marktzeit“ der Saison und wollen dabei überraschen: Anna Stauder (Popularmusikerin ...

07.10.2016

Sether Krippen-Kinder können sich jetzt mit einem besonderen Ritual von ihren Schnullern trennen.

07.10.2016

Fahrenkruger Gemeindevertreter stimmten mehrheitlich für diesen Vorschlag – 825. Geburtstag im Juli.

07.10.2016
Anzeige