Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -2 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Weniger Kosten, mehr Einnahmen

Neversdorf Weniger Kosten, mehr Einnahmen

Neversdorfer sparen beim Kuhlenweg und kassieren mehr Steuern.

Neversdorf. Die Gemeindevertreter von Neversdorf haben auf ihrer Sitzung beschlossen, den Vorplatz an den Vorseen mit einer LED-Leuchte zu versehen. Ziel ist, dass die Besucher dadurch ein besseres Sicherheitsgefühl dort haben. Wie Bürgermeister Heinz Stockrahm mitteilte, werde überlegt, die Leuchte mit einem Bewegungsmelder auszustatten. So könnten die Stromkosten minimiert werden. Zur Finanzierung sind dafür Zuschüsse des „Vereins Naherholung“ beantragt worden. Der Wege- und Umweltausschuss soll sich mit der weiteren Planung befassen.

Die Gemeinde hat die Todesfelder Firma Mohr mit der Grundstückspflege beauftragt. Den Auftrag zur Wegesanierung der Landstraße hat die Kükelser Firma Draeger erhalten. Stockrahm: „Es werden 180 Tonnen Wegekies eingebaut und die Fahrbahn auf 1000 Meter neu profiliert.“ Den Zuschlag hätten somit „bewährte Unternehmen aus der Region“ erhalten, „sodass die Arbeiten zeitnah ausgeführt werden können“.

Bei der Sanierung des Kuhlenweges hat die Gemeinde unerwartet Geld gespart. Nachdem die Sanierung und der Einbau einer Entwässerungs-Rigole (Regenwasser-Pufferspeicher) dort abgeschlossen war und von einem Ingenieurbüro abgenommen worden ist, wurde festgestellt, dass die Kosten mit 41000 Euro unter dem Angebotspreis geblieben sind. Somit wurden 5500 Euro eingespart.

Wie alle Gemeinden hat auch Neversdorf die Hundesteuersatzung den neuen gesetzlichen Vorgaben anpassen müssen. Stockrahm: „Die Steuersätze bleiben weiterhin günstig und liegen für den ersten Hund bei jährlich 30 Euro.“ Mit dem Gewerbesteueraufkommen 2015 können die Neversdorfer wahrlich zufrieden sein. Es ist um 16000 auf 48000 Euro gestiegen. Die Hebesätze liegen bei 215 Prozent bei der Grundsteuer A und B und 285 Prozent bei der Gewerbesteuer.

Von spr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.