Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Westerrade feiert Feuerwehrfest und Vogelschießen
Lokales Segeberg Westerrade feiert Feuerwehrfest und Vogelschießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 13.06.2018
Am 16. Juni ist in Westerrade mächtig was los: Nach dem Kindervogelschießen folgt das Bereichsfest mit dem Feuerwehrtag. Quelle: Foto: Petra Dreu
Anzeige
Westerrade

Ob die Westerrader wissen, worauf sie sich am Sonnabend eingelassen haben? Für die Vorbereitungen zum Kindervogelschießen müssen die vielen fleißigen Helfer bereits in aller Frühe aus dem Bett steigen, damit die Wettkämpfe wie geplant um neun Uhr beginnen können. Dabei gehen die jüngsten Dorfbewohner in unterschiedlichen Altersgruppen an den Start, um unter sich die Königspaare auszumachen. Nach einem Imbiss erfolgt die Preisverleihung gegen elf Uhr. Um 13 Uhr schließlich startet der Umzug durch das Dorf ebenfalls vom Hof Studt aus.

„Westerrade brennt darauf, euch zu sehen!“ heißt das Motto des Bereichsfestes, auf das sich die Mitglieder der Feuerwehr Westerrade bereits seit Wochen vorbereiten, denn der Wille zum Sieg ist groß.

Ab 14.30 Uhr treffen die Jugendfeuerwehr Goldenbek und die Wehren aus Geschendorf, Strukdorf und Pronstorf mit den Ortsfeuerwehren Eilsdorf, Strenglin/Pronstorf, Goldenbek und Wulfsfelde/Reinsbek in Westerrade auf der Festwiese hinter dem Löschteich ein.

Der Pokalwettkampf mit kniffligen Aufgaben im K.o.-System beginnt um 15 Uhr. Dabei ist nicht nur Präzision, sondern auch Schnelligkeit gefragt, denn die Teilnehmer müssen Feuerwehrschläuche in einem vorgegebenen Parcours verlegen und dabei Hindernisse wie einen Tunnel mit einplanen. Das Halbfinale wird gegen 17 Uhr beginnen, das Finale gegen 17.30 Uhr. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr vorgesehen. Einfach nur zuzuschauen und die jeweilige Wehr anzufeuern, damit ist es für die Gäste des Bereichsfestes nicht getan. Stattdessen können sie sich zwischen 15 und 17.30 Uhr ebenfalls in einem Spaß-Wettkampf ausprobieren.

Mit der 120 Quadratmeter großen und sieben Meter hohen Aktions-Hüpfburg „Feuertaufe“ des Landesfeuerwehrverbandes haben die Westerrader Feuerwehrleute zudem ein „Highlight“ für die Kinder organisiert. Eine Einsatzvorführung zur Pkw-Unfallrettung, Bilder aus der Feuerwehr-Fotobox, eine Besichtigung des DRK-Rettungswagens und das Ausprobieren eines Defibrillators runden das Programm ab.

Ab 19 Uhr stehen schließlich Cocktails und Schwof zur Musik von DJ Tommy in der „Festhalle“ auf dem Programm.

 pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige