Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wi-Se besetzt alle Wahlkreise
Lokales Segeberg Wi-Se besetzt alle Wahlkreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 07.03.2018
Die Kandidaten der Wählerinitiative Kreis Segeberg für die Kommunalwahl am 6. Mai. Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
Bad Segeberg

Auf ihrer Aufstellungsversammlung in Sülfeld wählten die Mitglieder der Wi-Se jetzt ihre Kandidaten zur Kommunalwahl. „Wir freuen uns, dass sich so viele Menschen bereit erklärt haben, sich für die Wi-Se um ein politisches Mandat im Segeberger Kreistag zu bewerben. Ich bin überzeugt davon, dass gerade die Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern und interessierten Neueinsteigern helfen wird, eine gute Politik für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis zu gestalten“, erklärte die Vorsitzende der Wi-Se und frühere Grüne-Kreistagsabgeordnete Maren Berger. „Wir können jetzt in einen Wahlkampf starten, den wir engagiert und offensiv führen wollen.“

Die Kandidatenliste der Wi-Se stellt sich wie folgt zusammen: Listenplatz 1. Toni Köppen, 2. Henning Wulf, 3. Maren Berger, 4. Michael Hamer, 5. Tim Schnoor, 6. Martin Bobrowski, 7. Ralf Pütz, 8.

Rüdiger Gohde, 9. Burghardt Scholz, 10. Michael Koop, 11. Stefan Helm, 12. Sven Stückelschweiger, 13. Iris Hiller, 14. Dirk Meissner, 15. Matthias Ziebuhr, 16. Frank Walle, 17. Dr. Axel Holtz, 18.

Christian Thomann, 19. Tile Christoph Abel, 20. Bernd Packulat, 21. Anja von Grebmer, 22. Bodo Nagel, 23. Friedrich Stückelschweiger. Eine vollständige Liste aller Direkt- und Listenkandidaten, sowie das beschlossene Wahlprogramm werden in Kürze auf der Homepage der Initiative unter www.Wi-Se.de zu finden sein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zum großen Jubiläum dauert es noch acht Jahre: Am kommenden Sonntag, 11. März, wird zunächst der 492. Geburtstag von Heinrich Rantzau gefeiert. Die Segeberger Arbeitsstelle 500 Jahre Heinrich Rantzau hat dazu einen Festtag organisiert mit Vorträgen und Theater.

07.03.2018

Ziel des Kreises Segeberg ist es, die Bildungslandschaft stetig weiterzuentwickeln. Was bisher fehlt, ist eine Fachhochschule (FH). Wenn es nach dem Willen der Mitglieder des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport (BKS) geht, soll sich das ändern.

07.03.2018

Im Fall des Keuchhusten-Ausbruchs an der Bornhöveder Sventana-Schule hat Schulrat Jürgen Hübner am Dienstag vorläufige Entwarnung gegeben. Der Unterricht findet ab Mittwoch wieder planmäßig statt. Allerdings werde die Lage weiterhin genau beobachtet.

07.03.2018
Anzeige