Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wie im wilden Westen
Lokales Segeberg Wie im wilden Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 23.05.2016
Die Gewinner der Cowboy Games: Falk Handke siegte als einer der Holstein-Cowboys, seine Frau Anka als Gast. Quelle: Dreu

Sie werfen Lassos, Hufeisen und Äxte, schießen mit Armbrüsten und Winchester-Gewehren und obendrein beherrschen sie Black Jack. 67 Holstein-Cowboys und Gäste sowie 26 Kinder, darunter auch der Nachwuchs Fahrenkruger Asylbewerberfamilien, nahmen am Sonnabend an den Cowboy-Games im Dorf teil.

Da staunten die Asylbewerberfamilien, als sie sich auf dem Hof von Bürgermeister Rolf-Peter Mohr plötzlich mitten im Wilden Westen wiederfanden. Frauen, Männer und Kinder gleichermaßen waren gekommen, um mit den Holstein- Cowboys zu feiern und sich in den verschiedensten Wettbewerben zu messen. „Wir hatten zuerst Bedenken, weil bei uns ja auch geschossen wird. Aber das war für die Asylbewerber überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, auch die Frauen und Kinder haben mitgemacht“, freute sich Fahrenkrugs Bürgermeister Rolf-Peter Mohr.

Er und seine Mitstreiter von den Holstein-Cowboys hatten für den Cowboy-Day extra ein Luftgewehr in der Aufmachung der legendären „Winchester“ besorgt, die in keinem Wild-West-Film fehlen durften.

Auch viele Preise, von Feldflaschen bis hin zu Puppen, hatten die Cowboys zusammengetragen, sodass manches Kind sogar mit mehr als einem Preis nach Hause gehen konnte. Sieger bei den Kindern wurde Rama. Von den Gästen des Festes siegte Anka Handke. Ihr Angetrauter Falk Handke machte als Mitglied der Holsteiner Cowboys das Rennen.

Nach der Siegerehrung wurde gefeiert. Dabei kamen die Freunde des Line-Dance voll auf ihre Kosten und auch für Wild-West-Romantiker war vorgesorgt. Die Besucher konnten es sich rund um ein Lagerfeuer gemütlich machen und sich dabei von den Gitarrenklängen einer jungen Musikerin in eine andere Welt entführen lassen.

pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anja Haustein sagt St. Marien „Up Weddersehn“ und wagt Neustart im Kreis Plön.

23.05.2016

Bewohner der Südstadt können ihre Idee auf Plakaten veröffentlichen – Neuer Treffpunkt soll im nächsten Jahr gebaut werden.

23.05.2016

Der Kneipp-Verein Bad Segeberg lädt am Donnerstag, 26. Mai, um 19 Uhr zu seinem Stammtisch in die Awo-Begegnungsstätte Bad Segeberg, Am Eichberg 13, ein.

23.05.2016
Anzeige