Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wieder ein Stadtfest für Bad Segeberg
Lokales Segeberg Wieder ein Stadtfest für Bad Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 26.10.2017
Bad Segeberg

Das Fest zum groß angelegten Stadtjubiläum vor acht Jahren ist Segebergern wie ihren Gästen von außerhalb noch in allerbester Erinnerung: Da gab es viel Live-Musik, Sportvorführungen, Kabarett und Kleinkunst, Vereinspräsentationen, Flohmärkte und vieles mehr. Besonders gut kam das wandernde Theater an: Die Akteure vom Verein für Jugend- und Kulturarbeit (VJKA) sowie von der Volkshochschule zogen durch die Stadt und präsentierten an verschiedenen Stätten Szenen aus der Segeberger Stadtgeschichte. VHS-Vorsitzender Manfred Quaatz hat seitdem seinen „Dauerjob“ in der Verkörperung des Statthalters Heinrich Rantzau.

Auch für die Stadtfeste 2018 und 2019 könnte es solche Verknüpfungen geben, sagte Ingo Micheel, Chef der Firma Creativevent gegenüber den LN. Bereits jetzt seien dafür der Verein für Jugend- und Kulturarbeit sowie die Sparkasse Südholstein in der Erstellung eines neuen Stadtfest-Konzeptes eingebunden.

Noch offen ist, ob es beim nächsten Stadtfest wie 2009 wieder ein Cafè mitten auf dem Markt geben werde. Damals hatte Micheel den beliebten Treff direkt am Marktplatz-Brunnen einrichten lassen. Auch ein üppiges Musikprogramm oder auch ein Volkslauf sind noch im Gespräch. ark

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist die Bestattungskultur zu strikt und im Bezug auf kremierte Verstorbene veraltet? Die Wahlstedter SPD glaubt ja – und machen sich jetzt für eine Lockerung des Friedhofszwangs stark. Die Piraten-Partei war zu Jahresbeginn im Kieler Landtag damit noch gescheitert.

26.10.2017

Die Metropolregion Hamburg ist die einzige von elf bundesweit, die im Verbund wirbt. 20 Kreise und kreisfreie Städte sind dafür zu Mitgesellschaftern der Hamburg Marketing GmbH geworden. Rück- und Ausblicke gab es gestern in Bad Segeberg zur zehnjährigen  Partnerschaft.

26.10.2017

Weil Bürgermeister Dieter Schönfeld in einem Interview des Schleswig-Holstein-Magazins die Verteuerung des Ausbaus der Lornsenstraße mit hohen Kosten für die Anwohner als „Künstlerpech“ bezeichnet hatte, erhitzen sich die Gemüter.  Auf Facebook gibt es heftige Kritik.

27.10.2017