Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wiedersehen mit H.C. Jochimsen
Lokales Segeberg Wiedersehen mit H.C. Jochimsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 26.01.2016
Hans Christian Jochimsen ist die ganz großen Bühnen gewohnt — in Warder probt und konzertiert er im kleinen Kreis. * Quelle: hfr

Nach zwei Jahren Wartezeit ein Wiedersehen mit Hans Christian Jochimsen: Der Gospel-Star aus Kopenhagen kommt am Sonntag, 7. Februar, zu einem weiteren Workshop mit dem Gospelchor Warder. Ab 17 Uhr folgt ein öffentliches Gospelkonzert in der Kirche. Der 10-Uhr-Gottesdienst fällt dafür aus.

Hans Christian Jochimsen gehört zu den gefragtesten Workshop-Leitern in Europa. Normalerweise leitet er sehr große Workshops mit bis zu 10000 Sängerinnen und Sängern. In seiner Heimatstadt Kopenhagen bringt er jede Woche einen 1000-köpfigen Chor zum Singen und Klingen. Als Komponist, Texter, Produzent, Festivalgründer und Workshopleiter ist Jochimsen seit 20 Jahren aktiv. Beim Gospel Music Workshop of America (GMWA) ist Jochimsen der einzige Europäer, der regelmäßig als Dozent eingeladen wird. Seit dem Gospelkirchentag in Hannover weiß man auch überall in Deutschland, warum.

Unter seiner Leitung will der Chor von Warder neue Songs einstudieren, die dann am Sonntag im Konzert präsentiert werden. Außer dem Gospelchor wirkt auch die Gospelband Warder mit.

Karten für fünf Euro nur an derAbendkasse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auftritt 2017 in der Barclaycard Arena geplant.

26.01.2016

Wer bot einem Wahlstedter Händler ein gestohlenes Wohnmobil an? Und wer lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgsjagd durch den halben Westkreis? Gestern blieb es offen.

26.01.2016

Großer Rettungseinsatz gestern Nachmittag auf dem Parkplatz Gieschenhagen in Bad Segeberg. Nach Polizeiangaben war ein älterer Mann im „Kaufland“-Gebäude schwer gestürzt.

26.01.2016
Anzeige