Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wilde Partys am Blunker See
Lokales Segeberg Wilde Partys am Blunker See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 19.05.2017

Der Sitzung der Blunker Gemeindevertretung war eine Öffentlichkeitsbeteiligung zum neuen Baugebiet vorausgegangen. Zur Disposition stehen auf einer 3800 Quadratmeter großen Fläche vier Grundstücke an der Ecke Lindenstraße/Mühlenkampsredder. Weitere Themen waren:

Wilde Partys: Zugenommen hätten ausgelassene Feiern am Blunker See und deren Hinterlassenschaften. „Nach der letzten Party habe ich einen Sack voller Müll eingesammelt. Hinzu kommt, dass schon zweimal der Rettungsring am Seeufer entwendet wurde. Das geht gar nicht“, ärgerte sich Bürgermeisterin Wiebke Bock.

Maßnahmenausschuss: Nachdem Jörn Voss sein Amt als Vorsitzender aus Zeitgründen niedergelegt hatte, wählten die Gemeindevertreter Sven Burdin zu seinem Nachfolger.

Straßensanierung: Für die Sanierung der Straße Op’n Sören soll ein Bodengutachten in Auftrag gegeben werden, da nicht ausgeschlossen werden kann, ob sich darunter Treibsand befindet.

Badesteg: Bürgermeisterin Wiebke Bock wurde von den Gemeindevertretern ermächtigt, Verhandlungen wegen eines Badestegs am Blunker See zu führen. pd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie kann das Platzproblem der Richard-Hallmann- Schule in Trappenkamp gelöst werden?

19.05.2017

Seit über 20 Jahren gibt es schon die „Treckerfreunde zur Schleppstange“ in Schmalfeld. An diesem Wochenende, heute und morgen, findet dort auch das diesjährige Oldtimertreffen statt.

19.05.2017

Vertagt hat am Donnerstag der Sozialausschuss des Kreistages die Entscheidung, ob der Kreis sich für zwei Jahre an der Finanzierung des Anti-Aggressionstrainings ...

19.05.2017
Anzeige