Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wilder Westen in der Stadt
Lokales Segeberg Wilder Westen in der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:35 02.08.2017
Zur Aktion „Eine Stadt spielt Karl May“ am Sonnabend wird besonderen die Autogrammstunde wieder viele Fans anlocken. *FOTO: SD
Anzeige
Bad Segeberg

Bei vielen Besuchern ist diese Veranstaltung am ersten Sonnabend im August zu einem festen Termin geworden, denn beim Bummel durch die Stadt kann man den Schauspielerinnen und Schauspielern der „Old Surehand“-Inszenierung einmal ganz nah sein.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Kalkberg GmbH und Michael Meier, dem Kulturbeauftragten der Stadt Bad Segeberg. Unter anderen unterstützt auch der Unternehmerverein „Wir für Segeberg“

diese Gemeinschaftsaktion.Viele Unternehmen aus der Innenstadt beteiligen sich.

Das Programm von „Eine Stadt spielt Karl May” beginnt um 10 Uhr. Auf der Bühne vor der Volksbank sorgen „Jenny and Friends“ ab 11 Uhr für zünftige Westernmusik. Die Statisten der Karl-May-Spiele verteilen in der Innenstadt Stirnbänder und schminken die Kids. In der Kurhausstraße vor dem Löwen-Sanitätshaus gibt es am Glücksrad Sachpreise sowie Freikarten für „Old Surehand“ zu gewinnen und bei Räuber-Events stehen Schatzbeutel basteln, Indianer-Tattoos und Snackbox jeweils mit einer Überraschung auf dem Programm.

Von 11 Uhr bis 12 Uhr dann der Höhepunkt für die Fans: die Autogrammstunde des Karl-May-Ensembles. Die Darsteller von „Old Surehand“ sind an fünf Stationen in der Hamburger Straße anzutreffen. Mit dabei sind Jan Sosniok (Winnetou), Alexander Klaws (Old Surehand), Sila Sahin (Lea-tshina) und Mathieu Carrière (General Douglas), aber auch alle anderen Schauspieler.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige