Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
„Wir dürfen nicht vergessen“

Bad Segeberg „Wir dürfen nicht vergessen“

Gottesdienst in St. Marien zur Befreiung von Auschwitz.

Bad Segeberg. Sonnabend, 27. Januar 1945: Die Rote Armee befreit die Gefangenen des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. Genau 71 Jahre später hat die Gemeinde Bad Segeberg am Mittwochabend mit einem Gottesdienst in der Marienkirche der Opfer des Nationalsozialismus‘ gedacht.

Pastor Martin Pommerening leitete mit Bürgervorsteherin Ingrid Altner sowie Stephan Weckwerth, dem Vertreter der Jüdischen Gemeinde, durch den rund einstündigen Gedenkgottesdienst. Jan Simowitsch, der Klavier spielte, sorgte mit dem Bachchor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde für melancholische Melodien.

Martin Pommerening begrüßte die Gekommenen mit den Worten: „Mich erschüttert das Leid, das auch hier Bürgerinnen und Bürgern in aller Öffentlichkeit angetan wurde.“ Gemeinsam mit Altner und Weckwerth zündete er Teelichter für die Opfer an.

1996 erklärte der damalige Bundespräsident Dr. Roman Herzog den 27. Januar zum staatlichen Gedenktag. Doch viele Menschen waren es nicht, die an diesem Mittwochabend in der Marienkirche der Toten und Überlebenden gedenken. Kein einziger Jugendlicher.

Die drei Redner waren sich einig, dass die Menschheit die Gräuel des Zweiten Weltkrieges nicht vergessen dürfe. Dies sei wichtig für unsere Zukunft. Sie luden alle Bürger Segebergs für das kommende Jahr am 27. Januar in die Segeberger Synagoge ein.

jc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.