Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wirtschaftsjunioren setzen auf den Standort
Lokales Segeberg Wirtschaftsjunioren setzen auf den Standort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 01.11.2013
Bad Segeberg

„Gemeinsam werden wir der jungen Wirtschaft und unserem dynamischen Standort eine zusätzliche starke Stimme verleihen.“ Das sagt Florian Rhenisch, Sprecher der neu gegründeten Wirtschaftsjunioren Segeberg (WJ).

Mit seiner Mischung aus Industrie, Dienstleistungen und schöner Natur sei der Kreis Segeberg einer der wirtschaftsstärksten Kreise im Norden. Junge Unternehmer und andere Führungskräfte haben nun eine Lücke geschlossen und die Wirtschaftsjunioren Segeberg als Plattform für Erfahrungsaustausch und Vernetzung gegründet. Organisierte Wirtschaftsjunioren hat es im Kreis Segeberg bisher nicht gegeben. Als die Industrie- und Handelskammer zu Lübeck im Frühjahr die Initiative ergriff, erklärten sich mehrere junge Unternehmer und Führungskräfte verschiedener Branchen zur Gründung eines WJ-Kreises bereit. Florian Rhenisch, Rechtsanwalt in der Kanzlei Norderstedt und bisher schon Wirtschaftsjunior im Kreis Lüneburg, arbeitete gemeinsam mit den anderen Interessenten ab Ende Juni an der Gründung. „Danach ging alles sehr schnell“, so Rhenisch. „In nur vier Monaten haben wir den Segeberger Kreis ins Leben gerufen. Jetzt erfolgte die Aufnahme in den Landesverband Hanseraum.“

Über die Projekte und die Aufnahme neuer Mitglieder beraten die Wirtschaftsjunioren in den kommenden Monaten. Sie treffen sich einmal im Monat zu Betriebsbesichtigungen oder aktuellen Veranstaltungen. Offiziell feiern die WJ Segeberg ihre Gründung am 18. November mit einem Empfang.

Vorstandsmitglieder neben Kreissprecher Florian Rhenisch sind: stellvertretender Kreissprecher: Nils Stoll (Leiter Qualitätsmanagement bei Arthur Krüger, Barsbüttel); Kassenwartin: Julia Podzins (Geschäftsführerin der Versicherungsmakler Podzins, Kaltenkirchen); Geschäftsführer: Joachim Kochanowski (Leiter der Geschäftsstelle Norderstedt der IHK zu Lübeck und der Handelskammer Hamburg).

ark

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut 80 Prozent der 61 „Wohnungen mit Aussicht“ sind vergeben. Nicht nur Ältere ziehen ein.

01.11.2013

Trost und Vergebung ist am Sonntag das erste Thema.

01.11.2013

Wahlstedts Politiker und Förderer sind heute eingeladen ins künftige Doku- mentationszentrum. Unterstützung ist weiterhin notwendig.

01.11.2013