Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Wittenborner Heide“ wird Naturschutzgebiet
Lokales Segeberg „Wittenborner Heide“ wird Naturschutzgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 21.04.2016

Schleswig-Holstein hat ein neues Naturschutzgebiet: die 294 Hektar große „Wittenborner Heide“ ist künftig geschützt. Die entsprechende Verordnung hat Umweltminister Robert Habeck (Grüne) unterzeichnet, wie das Ministerium gestern in Kiel mitteilte. Der Kreis Segeberg erhält mit der „Wittenborner Heide“ sein 15. Naturschutzgebiet und hat damit insgesamt 2399 Hektar Naturschutzgebietsfläche. Das sind 1,78 Prozent der Kreisfläche. Im Landesdurchschnitt sind rund 3,2 Prozent geschützt. Das Gebiet umfasst große Teile des ehemaligen Standortübungsplatzes „Wittenborn“ einschließlich eines Teiles des Vogelschutzgebietes „Barker und Wittenborner Heide“. Das neue Naturschutzgebiet befindet sich überwiegend im Eigentum der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sowie der Stiftung Naturschutz. Die östliche Grenze bildet die geplante A 20. In dem Gebiet gibt es trockene Heiden, offene und bewaldete Dünen, Trockenrasen, Grasflure, Übergangsmoore, Stillgewässer und naturnahe Waldflächen. Nach Habecks Wort werden jetzt die Lebensräume für Heidelerche, Neuntöter, Uhu, Schlingnatter, Haselmaus und Ameisenlöwe verbessert. Die Schönheit des Gebietes könne weiterhin von zahlreichen Wegen aus erlebt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitgliederzahl stieg auf 240, die Zahl der Außenplätze auf elf — Am 30. April wird die Traglufthalle abgebaut.

21.04.2016

Der Weg zu einer Fusion der benachbarten Gemeinden Itzstedt und Nahe, die zusammen einen ländlichen Zentralort bilden, ist noch weit — wenn er denn überhaupt beschritten werden sollte.

21.04.2016

Seit vergangenem Sommer erhellen LED-Straßenlaternen in Högersdorf die Nacht. Doch nicht überall gleichermaßen, so dass nun fünf weitere Straßenlampen zusätzlich installiert werden sollen.

21.04.2016
Anzeige