Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Womo-Stellplätze für Wahlstedt
Lokales Segeberg Womo-Stellplätze für Wahlstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 26.07.2016
Sie sind sich sicher, dass die sechs Stellplätze ein Angebot ist, das von Wohnmobilisten gut angenommen wird: Silke Beck (Holsteins Herz), Matthias Bonse (v. l.), Luzian Roth und Planer Carsten Bein. Quelle: Heike Hiltrop

Zugegeben, es wäre ein bisschen hoch gegriffen, die kleine Industriestadt als touristischen Magneten zu bezeichnen. Doch auch Wahlstedt hat seine schönen Seite, mit denen es punkten kann. Eine von ihnen ist das Aqua Fun oder Horstmax-Tietz-Bad, da sind sich Verwaltung, Politik und Bürger einig. Um den Tagestourismus voranzubringen, sollen ab September Wohnmobilisten die Möglichkeit für einen Stopp direkt am Bad bekommen. Sechs Stellplätze, Stromanschlüsse und die Versorgung mit Frischwasser sind ebenso geplant wie die nötigen Anlagen zum Entleeren des Brauchwassertanks und des so genannten „Porta Potties“, des Mini-Fäkalientanks, der zum Wohnmobil-Klo gehört.

50000 Euro kostet das Vorhaben, vor allem die teure Entsorgungstechnik schlägt sich kräftig auf den Preis nieder. 55 Prozent vom Nettoanteil, das sind 23000 Euro, kommen über die Projektgemeinschaft Holsteins Herz aus EU-Mitteln. Eigentlich sollten hier schon die ersten Kurzurlauber mit fahrenden Ferienhäusern stehen können, doch es habe verfahrenstechnische Probleme bewältigt werden müssen, so Wahlstedts Stadtwerke-Geschäftsführer Luzian Roth. Und überhaupt sei man gar nicht abhängig von den klassischen Ferienzeiten, ergänzt Bürgermeister Matthias Bonse.

„Die Kombination von Bad und Stellplatz passt einfach gut zusammen“, so der Verwaltungschef. „Wäre schon schön, wenn so ein Kurzurlauber sagt: ,Klasse, hier kann ich prima relaxen, noch ne Runde schwimmen gehen oder im Winter schön in die Dampfsauna des Hallenbads gehen.’“, ist auch Roth vom Erfolg überzeugt.

Der Strom wird dabei nach Verbrauch berechnet und mit Hilfe eines Automaten kassiert. Gleiches gilt für Frischwasser. Der Platz ist für acht Euro zu haben oder es wird ein Kombiticket für zwölf Euro gelöst, darin ist dann der Eintritt zum Hallen- und Freibad für zwei Personen enthalten.

 hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

200 Jagdschützen aus ganz Schleswig-Holstein wetteiferten um Punkte und Platzierungen auf der Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen. Forstfachwirt Marcel Zickermann aus dem Erlebniswald Trappenkamp erreichte den Titel in der B-Klasse.

26.07.2016

Seit dieser Woche wird die Reinigung und Inspektion der Wahlstedter Kanalisation in Teilbereichen fortgesetzt.

25.07.2016

Auch wenn die Kreisstadt nicht direkt am Meer liegt, scheint sie doch eine Hochburg von Seemännern zu sein. Knapp 300 Gäste kamen zum ersten Bad Segeberger Shanty-Fest am Ihlsee.

25.07.2016
Anzeige