Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Wunschkennzeichen füllen Kreiskasse
Lokales Segeberg Wunschkennzeichen füllen Kreiskasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 22.11.2016
1186 Fahrzeuge im Kreis Segeberg sind „sexy“ unterwegs. Das Nummernschild ist der Renner unter den Wunschkennzeichen. Quelle: DPA

Das Wunsch- Kennzeichen wird bei Autofahrern in Schleswig-Holstein immer beliebter. Den Kommunen spült das Verlangen nach etwas Individualität auf dem Nummernschild Extra-Einnahmen in die Kasse. Im Kreis Segeberg gibt es gleich vier Renner unter den Wunsch-Kennzeichen: „SE-XY“ (1186 Fahrzeuge), „SE-X“ (763 Fahrzeuge), „SE-KT“ (1033) sowie „SE-KS“(840). 2,34 Millionen Euro hat der Kreis im vergangenen Jahr mit Zulassungen eingenommen, davon 368179 Euro durch Wunsch-Kennzeichen. Etwas mehr als 2014 (363 100 Euro).

Autofahrer lassen sich ihr Wunsch-Nummernschild 10,20 Euro kosten – mit vorheriger Reservierung macht das gemäß bundeseinheitlicher Gebührenordnung 12,80 Euro. Das Kennzeichen können Autofahrer sich im Internet auf der Homepage des Kreises sichern. Das Kennzeichen bleibt dann 28 Tage reserviert. Die Reservierung erlischt automatisch nach Ablauf dieser Frist. Allerdings besteht die Möglichkeit, die Dauer der Reservierung telefonisch bei der Zulassungsbehörde auf bis zu sechs Monate zu verlängern.

Im vergangenen Jahr freute sich auch Neumünster über ein sattes Plus. Nach knapp 105 000 Euro in 2014 nahm die Stadt auf diesem Weg im vergangenen Jahr mehr als 115 000 Euro ein. Im Kreis Stormarn wurden indes im vergangenen Jahr 21 149 Kennzeichen über das Internet reserviert und 30 181 direkt in der Zulassungsbehörde. Das waren 2142 mehr als noch 2014.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige