Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg ZU OSTERN
Lokales Segeberg ZU OSTERN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 26.03.2016

Der Priester auf der Kanzel erzählt Witze und schneidet Grimassen. Die Gemeinde schlägt sich vor Lachen auf die Schenkel. Schließlich gackert der Priester wie ein Huhn und holt mit großer Geste unter seiner Kutte ein Osterei hervor. So konnten im späten Mittelalter Teile einer Osterpredigt aussehen. Es war Aufgabe des Predigers, die Gemeinde zum Lachen zu bringen. „Risus paschalis“ hieß das in der liturgischen Fachsprache — das „Osterlachen“.

Aber warum machten ernste Priester und Pastoren über Jahrhunderte zu Ostern einen solchen Schabernack? Der Grund ist: Es gibt etwas zu lachen. Nicht über irgendetwas. Es geht darum, den Tod auszulachen. Christus hat den Tod besiegt, den großen Feind des Lebens. Er hat ihn lächerlich gemacht, ihm die Macht genommen. Das muss gefeiert werden!

Die Kirchenoberen haben das Ostergelächter später aus der Kirche verbannt. Schade eigentlich. Vor allem ist es schade und auch falsch, wenn es zu oft zu wenig fröhlich zugeht in unseren Gottesdiensten. „Evangelium“ heißt „frohe Botschaft“. Jeder Sonntag ist ein kleines Osterfest: ein Fest der Auferstehung, ein Freudenfest des Sieges über den Tod.

Schön, wenn das zu spüren ist. Nicht nur zu Ostern.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elfeinhalb Jahre war Jan Simowitsch treibende Kraft für die Popularmusik in der Kirchengemeinde Bad Segeberg. Das hatte sich offenbar in der Nordkirche herumgesprochen, denn seit dem 1.

26.03.2016

Spannende Osterferien erleben und in die Fußstapfen von Roland Emmerich treten? Der Ferienkursus „Wir schreiben ein Kurz-Drehbuch“ ermöglicht das. Von Dienstag, 29.

26.03.2016

Trappenkamper Festwochen sind nur der Startschuss für weitere Angebote im Jubiläumsjahr der Gemeinde.

26.03.2016
Anzeige