Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zeugen gesucht: Wurde Mann angefahren?
Lokales Segeberg Zeugen gesucht: Wurde Mann angefahren?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 16.03.2016

Was genau geschah am Sonnabend in Wahlstedt in der Segeberger Straße? Das möchte die Polizeidirektion Bad Segeberg nach einem angezeigten Verkehrsunfall herausfinden und ruft jetzt Zeugen auf, sich bei ihr zu melden. „Unterschiedliche Schilderungen in dem Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung während eines Ausparkmanövers zum Nachteil eines Fußgängers machen den Zeugenaufruf nötig“, sagte eine Polizeisprecherin. Der Vorfall soll sich am Sonnabend gegen 12.30 Uhr in der Segeberger Straße, etwa in Höhe Dorfstraße, ereignet haben. Die Polizei möchte wissen, ob jemand einen Verkehrsunfall mit einem Fußgänger im Bereich eines Parkstreifens gesehen hat. Dem Mann, der nach eigenen Angaben gestürzt war, soll ein anderer, bislang unbekannter Mann zur Hilfe gekommen sein. Dieser und andere Zeugen werden gebeten, sich unter 04554/705 10 bei der Polizei Wahlstedt zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vorwürfe gegen Vanessa G. liegen bald zehn Jahre zurück / Die 37-Jährige, die frühverrentet und psychisch krank ist, soll damals 10000 Euro unterschlagen haben.

16.03.2016

Angelika Remmers bleibt weitere zwei Jahre VHS-Chefin in Wahlstedt.

16.03.2016

Was waren denn das für kleine Segelboote? Auf dem Großen Segeberger See kreuzten vor Kurzem die sogenannten Mini-Cupper bei einer Segelregatta im Miniaturformat (Foto).

16.03.2016
Anzeige