Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zirkus kommt in die Stadt
Lokales Segeberg Zirkus kommt in die Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 05.03.2016

Manege frei! Der „Circus Salino“ ist ab Donnerstag auf dem Parkplatz vor Möbel Kraft in Bad Segeberg zu Gast. Bis zum 20. März gibt der Zirkus insgesamt acht Vorstellungen.

„Salino“ bezeichnet sich selbst als „Zircus zum Anfassen“. In den Shows werden Dressuren von Kamelen, Pferden, Hunden und anderen Haustieren gezeigt. Waghalsige Artistik auf dem Drahtseil, Rasante Jonglagenummern und kraftvolle Kinnbalance wird geboten. Heiß her geht es mit unsern Feuerfakir, der kräftig einheizt. Die Clowns Beppo und Banane sollen vor allem den Kindern Spaß machen. Highlights in dem beheizten Thermozelt sind darüberhinaus eine Wild-West Show mit Cowboys und Lassospiele.

In der Pause können die Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen werfen. „Die Gäste können sich vom Wohlergehen unserer vierbeinigen Mitarbeiter in der Tiershow persönlich überzeugen“, heißt es in einer Mitteilung von „Salino“. Natürlich gebe es neben Zuckerwatte und Popcorn zudem auch die anderen Zirkus-Leckereien zu kaufen.

Die Vorstellungen finden von Donnerstag bis Sonnabend immer um 15.30 Uhr statt. Am Sonntag bereits um 14 Uhr. Donnerstags und sonntags ist Familientag, Erwachsene zahlen dabei die Kinderpreise.

Sonnabend haben Großmütter in Begleitung eines zahlendes Kindes freien Eintritt.

Der Zirkus ist nach eigenen Angaben ein mittelständiges Unternehmen und besteht seit über 100 Jahren.

Eintritt: 8 bis 14 Euro; Ein Gutschein kann auch online im Internet über www.circus-salino.de bezogen werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dachpfannen und Dachfenster, Kellersanierung und Grundstücke, Häuser und Finanzierung: Der 4.

05.03.2016

Zwei Unternehmen aus dem Kreis Segeberg werden von der zuständigen Agentur für Arbeit in Elmshorn mit dem Zertifikat für Nachwuchsförderung ausgezeichnet.

05.03.2016

Wie geht es weiter mit dem SC Rönnau und seinen 1511 Mitgliedern? Trotz guter Haushaltslage und erstmals 10 000 Euro auf der hohen Kante, sieht die Zukunft des Vereins düsterer aus als je zuvor.

05.03.2016
Anzeige