Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zu schnell: Zwei Biker flüchten
Lokales Segeberg Zu schnell: Zwei Biker flüchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 18.07.2016

Bei einer Verkehrskontrolle in Kaltenkirchen am Sonntagnachmittag sind zwei Motorradfahrer geflüchtet, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg gestern mitteilte. Einer der Motorradfahrer habe die Anhaltezeichen der Polizei ignoriert, stattdessen am Kontrollpunkt Struvenhütten gewendet und sei in Richtung Kaltenkirchen geflüchtet. Hier sei er erneut mit fast 120 Stundenkilometer bei erlaubten 70 durch eine Messstelle gefahren. Ein weiterer Motorradfahrer war mit Tempo 150 mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs. Auch er flüchtete.

Beide Fahrer wurden zunächst mit einem Videowagen verfolgt – dies wurde aus Sicherheitsgründen aber abgebrochen. Durch die Aufnahmen stünden die Fahrzeughalter jedoch bereits fest. Insgesamt wurden 1574 Fahrzeuge an drei verschiedenen Orten kontrolliert. Anlass waren drei schwere Motorradunfälle im Kreis in der laufenden Saison, bei denen ein Fahrer starb und zwei weitere lebensgefährlich verletzt wurden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen erwischte die Polizei in der Nacht zu gestern drei mutmaßliche Reifen- und Fahrraddiebe.

18.07.2016

Kindervogelschießen: Siegerin stand erst kurz vor 20 Uhr fest – Nur 700 Teilnehmer.

18.07.2016

Service-Clubs sammelten auf der Promenade 1000 Euro für die Kreismusikschule - Sozial schwache Familien sollen davon profitieren.

18.07.2016
Anzeige