Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneefall

Navigation:
Zum 110. Geburtstag ein Geschenk unter Vorbehalt

Bad Segeberg Zum 110. Geburtstag ein Geschenk unter Vorbehalt

Neuer Förderkreis überreichte Spende — Vortrag über Leben und Werk des Otto Flath.

Voriger Artikel
Der Stadtpark wird zur Zirkusbühne
Nächster Artikel
Jan W. ist wieder da

Der Freundeskreis brachte Logo und einen Scheck (v.l.) Torsten Simonsen, Thomas Krüger, Ursula Michalak, Peter Meier, Detlev Schluck, Magret Bonin, Carsten Rieck-Ballhorn und Dr. Mika Will-Flatau.

Quelle: Fotos: Domann

Bad Segeberg. Da feiert man seinen 110. Geburtstag, ein paar Freunde und Bekannte kommen vorbei, sie bringen ein Geschenk mit — doch scheinbar kann man das nicht annehmen:

LN-Bild

Neuer Förderkreis überreichte Spende — Vortrag über Leben und Werk des Otto Flath.

Zur Bildergalerie

„Otto Flath folgte ihr wie ein kleiner Konfirmand.“ Elke Deffert aus alter Erinnerung über Ellen Burmester

Die Never-ending-Story zwischen Otto Flaths Erbe und der Stadt scheint weiterzugehen. Peter Meier vom neu gegründeten „Förderkreis Kulturforum Flath“ überreichte zum Festvortrag zum 110. Geburtstag von Otto Flath das Vereinslogo und einen Scheck über 500 Euro.

Zwar freute sich die gerade bestätigte Stiftungsbeiratsvorsitzende Ursula Michalak über das Engagement der sieben Bürger. Sie stellte aber zugleich klar, dass sie Logo und Scheck wegen möglicher rechtlicher Gründe nur unter Vorbehalt annehmen könne. Darüber müsse nun Bürgermeister Dieter Schönfeld entscheiden. Der hatte zwar zu Beginn des Festvortrags ein paar einleitende Grußworte gesprochen, sich den informativen Vortrag von Peter Zastrow aber nicht bis zum Ende angehört.

Etwa 60 Gäste lauschten den Ausführungen des Heimatforschers. Gemeinsam mit Hans-Werner Baurycza und Dr. Ulrich Altner hatte er die unterschiedlichen Blickwinkel auf das Leben des Bildhauers zusammengetragen. Unter anderem schilderte er ausführlich Kindheit, Umzüge, Schule, Studium, die Künstlergemeinschaft und das Arbeiten in Bad Segeberg.

Schwierig war die wirtschaftliche Lage Anfang der 1930er Jahre, vor allem für junge Künstler. Doch Otto Flath hatte Glück, das Kieler Ehepaar Willy und Ellen Burmester nahm ihn unter seine Fittiche.

Er konnte in Ruhe seiner Kunst nachgehen, Ellen Burmester regelte sein Leben, legte ihm sogar seine Kunstrichtung nahe: So sollte er nicht die Not darstellen, sondern den Weg daraus. Nach dem Zweiten Weltkrieg prägte sie sein neues Leitbild: Religion und die Frau.

„Ich frage mich, ob Otto Flath glücklich mit seinem Leben war“, sagte Elke Deffert. 40 Jahre hat sie in der Segeberger Eisenwarenhandlung gearbeitet, in der auch Ellen Burmester einkaufte. „Sie kam wie eine Walküre hereingefegt, Otto Flath folgte ihr wie ein kleiner Konfirmand.“ Auch Torsten Simonsen hat einige Erinnerungen an seinen Nachbarn Otto Flath: „Er war so, wie er beschrieben wurde, ein freundlicher, zurückhaltender Mensch.“ Zu Simonsens zehnten Geburtstag 1958 hatte Flath ihm ein Buch mit Widmung geschenkt.

Flaths Wirken und Werk bisher nicht gekannt zu haben, räumten dagegen Claudine Denke (24) und ihre Mutter Britta ein. Sie sind erst vor 19 Jahren nach Segeberg gezogen: „Er ist eine lokale Prominenz gewesen, deshalb informieren wir uns“, sagte Anke Denke. Und Claudine fügte hinzu, dass sie vor Kurzem bei einem Konzert in der Kunsthalle gespielt habe, besonders der Altar habe ihr gefallen.

Von Silvie Domann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.