Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zum Jubiläum: Müllwagen trägt Itzstedts Namen
Lokales Segeberg Zum Jubiläum: Müllwagen trägt Itzstedts Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 21.06.2017

Jetzt hat auch die Gemeinde Itzstedt endlich sein „eigenes“ Müllfahrzeug. Anlässlich des 700. Geburtstages, den die Gemeinde am Wochenende feierte, tauften Bürgermeister Peter Reese, Jens Kretschmer, Verbandsvorsteher des Wege-Zweckverbandes (WZV), sowie der Fahrer Viktor Dreher das Müllauto auf den Namen „Itzstedt“.

Anschließend durften die jungen Besucher bei der Veranstaltung auch im Fahrerhaus Platz nehmen oder beim Spiel „Was gehört wohin?“ spielerisch lernen, wie Mülltrennung funktioniert. Dafür hatte der Wege-Zweckverband Mülltonnen für Kinder gebaut, in denen die dann, ähnlich wie beim „Dosenwerfen“, Gegenstände wie Zeitungen, Plastikdosen oder Äpfel aus Stoff in die richtigen Tonnen werfen mussten.

„Mit diesem Spiel möchte der WZV Kinder schon in jungen Jahren für die Mülltrennung sensibilisieren“, heißt es in der Pressemitteilung des Wege-Zweckverbandes.

Als Zeichen der Zusammengehörigkeit zwischen dem Wege-Zweckverband und den ihm angehörenden 94 Städten und Gemeinden des Kreises Segeberg, werden seit einigen Jahren, Fahrzeuge im Rahmen von besonderen Anlässen oder Jubiläen auf Namen von Mitgliedsgemeinden getauft. Unter anderem fahren bereits „Seedorf“, „Wahlstedt“ oder auch „Kaltenkirchen“ durchs Kreisgebiet, um Segebergs Straßen zu reinigen, Mülltonnen zu entleeren und die Kanalrohre vom Schmutz zu befreien.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Feuer in einem leerstehenden Bürokomplex in Kaltenkirchen ist am Dienstagabend hoher Sachschaden entstanden. Die genaue Höhe stand zunächst nicht fest.

21.06.2017
Segeberg LN BERICHTEN - AUS DEM AMTSGERICHT

Wegen gefährlicher Körperverletzung haben sich seit gestern vor dem Schöffengericht Bad Segeberg zwei Mitdreißiger zu verantworten.

21.06.2017

In Hamanns Sumpf, dem Moor der Klinik von Bad Bramstedt, fährt die Oskar-Alexander-Kurbahn am Sonntag wieder in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.

21.06.2017
Anzeige