Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zumba, Yoga, Pilates – „Aktiv am See“ startet wieder
Lokales Segeberg Zumba, Yoga, Pilates – „Aktiv am See“ startet wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 19.06.2017
Cedric Rettberg, Madita Merkel, Claudia Andresen und Uta Eisenkrätzer gehören diesen Sommer zu den Trainern von „Aktiv am See“. Quelle: Foto: Nam
Anzeige
Bad Segeberg

Da konnte es schon mal eng werden auf der Promenade am Großen Segeberger See. 50 bis 60 Menschen drängten sich dort an so manchem Termin von „Aktiv am See“, einer Workout-Reihe in Bad Segeberg. Pilates, Yoga, Thai Chi, Meditatives Gehen, Zumba – auch in diesem Sommer bietet der Gesundheitspark, ein Zusammenschluss der Gesundheitsakteure in der Stadt, die einstündigen Sport-Kurse an. Bis Mitte September immer sonnabends von 14 bis 15 Uhr – kostenlos und ohne Anmeldung. Treffpunkt ist die Holzplattform am Ende der Seepromenade.

Den Anfang machen am Sonnabend, 24. Juni, Cedric Rettberg und seine Kollegin Madita Merkel mit dem musikalischen Fitness-Workout „Strong by Zumba“ – neu in der Reihe „Aktiv am See“. „Das ist ein Intervall-Training zu Musik“, erklärt Cedric Rettberg. Kein Tanzworkout. „Drei Songs lang wird durchgepowert, dann gibt es 90 Sekunden Pause“, ergänzt Trainerin Madita Merkel. Das trainiert nicht nur die Muskeln am ganzen Körper, sondern auch Herz und Kreislauf. Vorerfahrung sei nicht nötig, ermuntert Rettberg zum Mitmachen. Denn für jede Übung gebe es zwar eine anspruchsvolle, aber auch eine leichtere Ausführungsvariante.

Bis Mitte September wird es jede Woche ein Sportangebot geben. Am 1. Juli ist das Venice Sportcenter dran mit dem „Hot Iron“ , eine Woche später am 8. Juli bietet Regina Bäter Yoga an. Zum Kultursommer-Wochenende ist Pause, aber danach, 22. Juli, ist Uta Eisenkrätzer dran mit Yoga. Sie war bereits im Vorjahr dabei, genau wie Claudia Andresen, Pilates-Trainerin. Die beiden raten den Teilnehmern dazu, eine Yoga- oder Iso-Matte mitzubringen.

„Viele haben das wöchentliche Angebot als Sportkurs genutzt, um die Atmosphäre hier am See zu genießen“, berichtet Andresen, die am 5. August Pilates anbietet. Manchmal sei bei den Teilnehmern von „Aktiv am See“ auch das Interesse an der Fortführung des jeweiligen Sports in einem regelmäßigen Angebot geweckt worden.

 nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige