Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zusammenstoß mit Zug: Autofahrerin stirbt bei Unfall
Lokales Segeberg Zusammenstoß mit Zug: Autofahrerin stirbt bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 07.01.2013
Die junge Frau starb noch in der Nacht nach dem Unfall. Quelle: TVR-News

Die 21-jährige Frau aus Kaltenkirchen hatte am Dienstagabend in Nützen offensichtlich ein

Rotlicht übersehen, ihr Wagen wurde von einem Zug der AKN erfasst und

mehr als hundert Meter mitgeschleift. Der Triebfahrzeugführer hatte zuvor notgebremst, konnte aber den Zusammenprall nicht verhindern. Der Zug mit 43 Fahrgästen war unterwegs von Kaltenkirchen nach Neumünster, als der Unfall passierte.

Die Autofahrerin war bei Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr ansprechbar. Sie musste mittels Hydraulikschere aus dem am Zug verklemmten Fahrzeug befreit werden. Wenig später starb

sie. Von den Zuggästen wurde lediglich eine 25-Jährige aus Neumünster

leicht verletzt. Sie kam mit einem Schleudertrauma in ein

Krankenhaus. Der Zugführer erlitt einen Schock. 70 Einsatzkräfte waren vor Ort; ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Angehörigen der jungen Frau.

Die Bahnstrecke war

mehrere Stunden bis 20.15 Uhr gesperrt. Die Fahrgäste wurden mit

einem Bus weiterbefördert.

Ein Unfallsachverständiger habe

am Mittwoch am Unfallort seine Arbeit fortgesetzt, sagte eine

Polizeisprecherin. „Wir gehen eindeutig von einem Unfall aus.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht auf Mittwoch haben sich unbekannte Täter an ingesamt vier Fahrzeugen in Leezen zu schaffen gemacht und unter anderem Navigationsgeräte sowie einen Laptop entwendet.

07.01.2013

Bei einem Einbruch zwischen 7 und 16.30 Uhr erbeuteten Diebe am Dienstag geringe Mengen Bargeld und Schmuck.

07.01.2013

Warder - Bei einem Verkehrsunfall am Sonnabendnachmittag bei Warder ist ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der 42-jährige Kradfahrer aus dem Bereich Bad Segeberg war mit seinem Sohn unterwegs von Warder in Richtung Krems.

07.01.2013
Anzeige