Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Erdkabel-Abschnitte im Kreis Segeberg

Bad Segeberg/Bad Oldesloe Zwei Erdkabel-Abschnitte im Kreis Segeberg

Im Verlauf der neuen 380-kV-Ostküstenleitung sollen die Stromkabel in Henstedt-Ulzburg und Kisdorferwohld in die Erde verlegt werden. Das sagte Kiels Energiewendeminister Robert Habeck (Grüne) am Donnerstagabend in Bad Oldesloe.

Voriger Artikel
Bauarbeiten: Parkplatz und Straßen gesperrt
Nächster Artikel
Drohender Hitze-Tod: Kleinkind aus Auto gerettet

Teile der neuen Ostküstenleitung sollen unter die Erde.

Bad Segeberg/Bad Oldesloe. Auf zwei Abschnitten der neuen Stromautobahn sollen im Kreis Segeberg Erdkabel verlegt werden. Wie Kiels Energiewendeminister Robert Habeck (Grüne) gestern Abend während der Ergebniskonferenz zum „Dialogverfahren Ostküstenleitung“ in Bad Oldesloe sagte, plant Netzbetreiber Tennet in Henstedt-Ulzburg und in Kisdorferwohld zwei fünf und vier Kilometer lange Erdkabel-Strecken.

Tennet habe auf diesem ersten Teil der 380-kV-Ostküstenleitung, die vom ostholsteinischen Göhl bis Henstedt-Ulzburg Windstrom von Nord nach Süd transportieren soll, insgesamt fünf Streckenabschnitte geprüft. Im Ergebnis komme die Erdverkabelung in den Kreisen Segeberg und Stormarn nur für die beiden Bereiche in Frage: In Kisdorferwohld solle das Kabel in offener Grabenbauweise verlegt werden, in Henstedt-Ulzburg zum einen Teil in dieser Bauweise, zudem solle ein Teil der Pinnauwiesen unterquert werden.

„Der Netzausbau ist dringend erforderlich, aber ohne Zweifel ein Eingriff in die Lebensumwelt und die Natur. Und auch Erdkabel werfen Fragen auf, insbesondere in der Landwirtschaft“, sagte Habeck. In den Bereichen Henstedt-Ulzburg und Kisdorferwohld könnten sie aber helfen, zahlreiche Anwohner zu entlasten. Das habe sich im Dialogverfahren deutlich gezeigt.

Lex Hartman, Mitglied der Tennet-Geschäftsführung, sagte: „Auch wenn letzte Prüfungen noch ausstehen, arbeiten wir intensiv an der Umsetzung, in diesem dicht besiedelten Gebiet von Henstedt-Ulzburg eine gute Streckenführung für den Erdkabelteilabschnitt zu realisieren und damit die Akzeptanz für die Ostküstenleitung bei den Bürgern zu vergrößern.“

Die Ostküstenleitung soll ab 2019 abschnittsweise gebaut werden, beginnend beim Abschnitt Raum Segeberg nach Lübeck (Baubeginn ist für 2019 geplant), gefolgt von den Abschnitten Raum Lübeck bis Göhl (Baubeginn 2020) und Raum Lübeck bis Siems (Baubeginn 2020).

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.