Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zwei Märkte für das Besondere
Lokales Segeberg Zwei Märkte für das Besondere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 30.09.2017
Ralf Klut fand in der Wassermühle eine Tasse mit einem Leuchtturm. Ein Geschenk für die Tochter. Quelle: Fotos: Dreu
Anzeige
Bad Segeberg/Klein Rönnau

In der Werkstatt und im Atelier des Kulturhofes von Otto Flath in der Bismarckallee zeigen zehn Aussteller des Sammlervereins ihre Schätze. Bei ihnen haben die Besucher die Qual der Wahl zwischen englischem Silberbesteck, Puppen, Steinzeitartefakten und Skulpturen von der Elfenbeinküste, die Peter Kramer von seinen vielen Reisen mitgebracht hat. Daneben gibt es kostbare Raritäten rund um Karl May, Künstlerbedarf, Spielzeug und vieles mehr. Wer noch das passende Outfit für den Besuch des Oktoberfestes sucht, kann dort ebenfalls fündig werden, denn sogar eine „Krachlederne Kniebundhose“ ist im Angebot. Alle Aussteller sind Mitglieder des Sammlervereins. Der Kunst-Flohmarkt ist am heutigen Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Steinzeitartefakte, Skulpturen und sogar einen Schiffskompass verkauft Peter Kramer im Kulturhof.

In der Klein Rönnauer Wassermühle hat gestern der 16. Herbstmarkt seine Türen geöffnet, für den sich mehr als zehn Kunsthandwerker zusammengeschlossen haben, deren Arbeiten von Kreativität zeugen und zudem Unikate sind.

Neben Holzdrechselarbeiten, Schmuck, Keramik und Steingut gibt es hübsche Geschenkideen, Stoff und Filz, Deko-Gegenstände, Herbstkränze, Marmelade und Liköre, Patchworkarbeiten, Kinderbekleidung, Hardanger-Stickereien, gestrickte Wollsocken, Kinderspielzeug aus Holz, Glaskunst im Tiffanystil und Hübsches für Haus und Garten. Arrangiert sind alle Arbeiten über zwei Stockwerke.

Der 16. Rönnauer Herbstmarkt ist in der Alten Wassermühle bis zum 15. Oktober anzutreffen. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr, Sonnabend und Sonntag sowie am 3. Oktober von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 pd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlafprobleme sind das große Thema im alljährlich herausgegebenen Gesundheitsreport der Deutschen Angestellten Krankenkasse. Nils Junker, Leiter des Lübecker DAK-Servicezentrums, sagt: „Jeder zwölfte Schleswig-Holsteiner hat schwere Schlafprobleme.“

30.09.2017

Passend zum Erntedankfest ging die Saison am Sonnabend mit der Maisernte auf die Zielgerade. Und der Mais steht „wie eine Eins“, sagt Hans-Georg Otten, Geschäftsführer beim Kreisbauernverband.

30.09.2017

Darauf haben viele gehofft, doch wirklich gerechnet hat damit wahrscheinlich niemand: Nach teils heftigen Kontroversen hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) völlig überraschend ihre Pläne für den Bau eines Drehfunkfeuers auf Seedorfer Gemeindegebiet über den Haufen geworfen.

30.09.2017
Anzeige