Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zwei Unfälle durch Pflastersteine auf der Autobahn
Lokales Segeberg Zwei Unfälle durch Pflastersteine auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 07.01.2013

Gegen 13.15 Uhr fuhren ein 20-Jähriger aus Bad Oldesloe und ein

38-jähriger Däne mit ihren Autos auf der BAB 21 in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen der

Anschlussstelle Schwissel und Leezen fuhren beide über einen 10 x 10

cm großen, grauen Pflasterstein. Hierbei entstand sowohl an dem

Citroen C3 des Dänen sowie am VW Passat Kombi des Oldesloers ein

Reifenschaden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es

entstand ein Gesamtschaden von etwa 1300 Euro. Die Polizei entfernte

die zwei Pflastersteine von der Fahrbahn. Als Unfallursache vermutet

die Polizei mangelnde Ladungssicherung. Hinweise zu dem

Unfallverursacher gibt es bisher nicht. Das Polizei-Autobahn- und

Bezirksrevier in Bad Segeberg bittet deshalb Zeugen sich unter der

Telefonnummer 04551/ 884-3400 zu melden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bornhöved - Am Montagvormittag kam es in

Bornhöved zu zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser. Betroffen wurde je

ein Haus im Hornsweg und in der Apfelallee.

07.01.2013

Bornhöved - Ein 17 Jahre alter Rollerfahrer ist am Samstagabend in Bornhöved (Kreis Segeberg) mit voller Wucht gegen ein parkendes Auto gefahren und dabei schwer verletzt worden.

07.01.2013

In einer Einliegerwohnung in der Straße „Am Dorfkrug“ kam es gestern zu einem Feuer. Personen befanden sich nicht in dem Haus, der Schaden wird auf 2500 Euro geschätzt.

07.01.2013
Anzeige