Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zwei WM-Titel für Nico Wohlgemuth
Lokales Segeberg Zwei WM-Titel für Nico Wohlgemuth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 19.04.2017
Weltklasse: der Bad Bramstedter Nico Wohlgemuth (in rot, l.) mit Doppelpartner Marc Stoffel.

Im Doppel jedoch reichte es nicht ganz für Wohlgemuth vom FC St. Pauli und Partner Marc Stoffel aus Koblenz. Das Duo scheiterte im Halbfinale gegen Adam Tourmante und Marvin Robin aus Frankreich, die späteren Doppel-Gewinner. Schon vor dem Turnier wusste Nico Wohlgemuth, dass die Franzosen zu den stärksten Gegnern gehören würden. Im kleinen Finale aber setzten sich Wohlgemuth und Stoffel gegen ihre Landsleute   Raphael Hampel und Maurice Velasco durch. Dafür hatte sich das Doppel Wohlgemuth/Stoffel bereits zum Auftakt der WM mit 800 Spielern aus fast 40 Nationen am Mittwoch in der Spezialdisziplin Classic-Doppel (ohne 360-Grad-Schlag) durchgesetzt.

Auch im Einzel-Wettbewerb lief es gut für den 17-Jährigen aus Bad Bramstedt, der für diesen Wettbewerb eine Wildcard bekommen hatte. Hier erreichte Nico Wohlgemuth immerhin das Viertelfinale, wo er gegen den Deutschen Constantin Rubel ausschied in drei knappen Sätzen – und damit Zweitbester Deutscher im Junioren-Einzel wurde. Den Siegerpokal aber erspielte sich   Vojtech Holub aus Tschechien vor dem Franzosen Adam Tourmante und Rubel.

5000 Zuschauer verfolgten das Kicker-Turnier im Hamburger Theater Kampnagel. In 4000 Partien wurden die WM-Titel für Junioren, Frauen, Männer, Senioren, Rollstuhlfahrer und Teams ausgespielt.

Für Nico Wohlgemuth war es bereits die dritte WM mit gerade einmal 17 Jahren. Nach inzwischen fünf Weltmeistermedaillen im Team und Doppelwettbewerben ist er noch nicht müde: „Nun will ich natürlich auch bei den Herren gewinnen.“

 nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Erfolgsgeschichte schreibt das Schleswig-Holstein Musikfestival bereits seit 30 Jahren. Doch einen Ansturm wie er in diesem Frühjahr stattfindet, hat es noch nicht gegeben. So ist das Konzert mit Festival-Star Avi Avital in Pronstorf (23. Juli) bereits ausverkauft. Für sein Konzert in Bad Segeberg gibt's aber noch Karten.

18.04.2017

Bad Segeberg Mittwoch, 16. August: Avi Avila (Mandoline), Mahal Esfahani (Cembalo), 20 Uhr, St. Marien. Norderstedt Freitag, 21.

18.04.2017

14 Monate Haft auf Bewährung für den bisher straffreien 28-Jährigen.

18.04.2017
Anzeige