Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Zweiter Konversions-Workshop in Boostedt
Lokales Segeberg Zweiter Konversions-Workshop in Boostedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 27.05.2016

Mit dem Abzug der Bundeswehr aus der Rantzau-Kaserne geht der Gemeinde Boostedt ein wichtiger Stabilitätsfaktor verloren. Gleichzeitig eröffnen sich auch neue Perspektiven für die Ortsentwicklung. Das findet zumindest Bürgermeister Hartmut König. Er sagt: „Die Gemeindevertretung ist sich der Herausforderung bewusst, die humanitäre Aufgabe der Flüchtlingsunterbringung mit den Zielen der Arbeitsplatz- und Wohnraumbeschaffung eng zu verbinden.“

Um die künftigen Herausforderungen der Konversion in Einklang mit der humanitären Aufgabe der Flüchtlingsunterbringung effektiv und fundiert zu bewältigen, erstellt das Konversions-Fachunternehmen GKU Standortentwicklung GmbH im Auftrag der Gemeinde Boostedt derzeit einen „Rahmenplan Konversion Rantzau-Kaserne Boostedt“. Erste Zwischenergebnisse liegen vor. Diese Strategien und Leitbilder für die Ortsentwicklung sollen in einem öffentlichen Workshop vorgestellt, diskutiert und unter Einbeziehung der Bürger weiter entwickelt werden.

Daher lädt König alle Interessierten zum 2. Workshop Konversion Rantzau-Kaserne ein. Er findet am Montag, 30. Mai, im Hof Lübbe, Dorfring 32, statt. Beginn ist um 19 Uhr, das Ende dürfte bei 22 Uhr sein.

Das Programm umfasst insbesondere folgende Aspekte: Die Perspektiven der Ortsentwicklung durch Konversion sowie Strategien und Leitbilder für die zivile Folgenutzung der Rantzau-Kaserne Boostedt. Ab 19 Uhr können ausgehängte Pläne zu bereits vorliegenden Zwischenergebnissen begutachtet werden. Der Einführungsvortrag behandelt die Aspekte Ziele der Konversions-Rahmenplanung, Ortsentwicklung und Konversion, Humanitäre Aufgabe Flüchtlingsbetreuung und kommunale Daseinsvorsorge durch Konversion.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Norderstedter Stadtpark GmbH verlängert nach drei Jahren den Vertrag mit den Messebetreibern nicht mehr.

27.05.2016

Das Land will den kommunalen Straßenbau im Kreis Segeberg in diesem Jahr mit knapp 1,6 Millionen Euro fördern.

27.05.2016

Auf dem Gelände von Möbel-Kraft in Bad Segeberg findet am heutigen Sonnabend ein Bauern- und Regionalmarkt statt.

27.05.2016
Anzeige