Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn 120 000 Euro für die Erneuerung
Lokales Stormarn 120 000 Euro für die Erneuerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 05.07.2016

Die Schleswig-Holstein Netz AG betreibt in rund 1000 Gemeinden über 50000 Kilometer Mittel- und Niederspannungsnetze sowie 15000 Kilometer Gas- und 7500 Kilometer Kommunikationsnetze. Anteilseigner sind über 220 schleswig-holsteinische Kommunen sowie HanseWerk.

In Stormarn investiert die Netz AG derzeit rund 120000 Euro in die Modernisierung des Stromnetzes. Der Netzbetreiber tauscht insgesamt vier Ortsnetzstationen in den Gemeinden Grabau, Lütjensee und Trittau aus. Derzeit werden die Stationen am Rosenweg in Grabau, Am Radwanderweg in Lütjensee, in der Otto-Hahn-Straße in Trittau sowie in der Hinschkoppel in Trittau erneuert.

Der Austausch von rund 20 Ortsnetzstationen im Kreis Stormarn ist in der zweiten Jahreshälfte geplant. Der Ersatz der alten, noch in Stationshäuschen verbauten Transformatoren erfolgt altersbedingt.

Die alten Ortsnetzstationen werden durch neue, moderne Kompakttrafostationen ersetzt. Netzstationen dienen der Umwandlung der Spannung von Mittelspannung auf die in den Niederspannungsnetzen übliche Spannung von 400 Volt zur Versorgung der Hausanschlüsse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kreispolitik vermisst eine förmliche Beteiligung am Grünbuch zur Landesentwicklungsstrategie – das war die einhellige Meinung während der jüngsten Sitzung des ...

05.07.2016

Lions Club Hahnheide feiert im September 30-jähriges Bestehen.

05.07.2016

Von 99 Lieblingsplätzen der Metropolregion Hamburg liegen fünf in Stormarn – In diesem Jahr steht die Aktion unter der Zielsetzung, Freizeitangebote für Aktive anzubieten – Erstmals gibt es einen Stempelpass.

05.07.2016
Anzeige