Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn 60-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Lokales Stormarn 60-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 08.01.2013
Quelle: Jens Burmester

Ein Fahrradausflug endete für zwei Personen gestern Nachmittag im Krankenhaus. Eine 60-jährige Frau aus Ahrensburg war mit ihrem Lebensgefährten mit dem Fahrrad an der Bundesstraße 75 unterwegs.

Auf Höhe des Obsthofes kurz hinter der Ortschaft Neritz stieg die Frau ab und wollte offenbar die Straße überqueren, um zu dem Obsthof zu gelangen. Dabei achtete die Frau nach ersten Ermittlungen möglicherweise nicht auf den Verkehr und übersah einen aus Richtung Bargteheide kommenden Motorradfahrer.

Der 21-jährige Delingsdorfer versuchte noch, seine Suzuki abzubremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stürzte er Seite und rutschte über den Asphalt.

Das Heck der schweren Maschine prallte mit der Frau zusammen. Das Motorrad rutschte knapp 100 Meter weiter und blieb schließlich auf dem Grünstreifen liegen. Ersthelfer kümmerten sich um die Frau, bis Mitglieder des Rettungsdienstes und Notarzt nur Minuten später an der Unfallstelle eintrafen.

Ein Rettungshubschrauber brachte die 60-jährige später in die Uniklinik nach Lübeck. Für die Frau bestand zu dieser Zeit akute Lebensgefahr. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Aussage von Zeugen war er nicht zu schnell unterwegs. jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Oldesloe – Anhebung der Hebesätze für Gewerbesteuer in Bad Oldesloe ja oder nein? Bürgermeister Tassilo von Bary konnte auf dem jüngsten Oldesloer Treffen des Verbandes der Südholsteinischen Wirtschaft (VSW) bei der Firma Schmechel den Vertretern aus der Wirtschaft keine eindeutige Antwort geben. „Im ersten Anlauf ist das gescheitert“, erklärte er bei dem Treffen in den Schulungsräumen der Firma Schmechel.

20.10.2012

Ahrensburg – Die Vergleichsstudie zu den schulischen Leistungen von Grundschülern hat wieder gezeigt: Bei der Lesefähigkeit hat der Norden Nachholbedarf. Hier setzt die Ahrensburger Bürgerstiftung mit ihrer Leseförderung an. Derzeit bereitet die Stiftung das Lesefest 2013 vor. Kindergärten, Schulen und Horte können sich um „besondere Attraktionen“ für Kinder und Jugendliche bewerben. Das Projektteam will damit bis zu 2000 Kinder für das Lesen begeistern.

20.10.2012

Bad Oldesloe/Ahrensburg – Der 50-jährige Oldesloer, der in Ahrensburg wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs an der Tochter seiner Ex-Freundin angeklagt war, ist gestern von einem Schöffengericht in diesem Punkt freigesprochen worden. 70 Tagessätze à 30 Euro Strafe muss er aber bezahlen, weil er heimlich Filmaufnahmen einer Jugendlichen auf der Toilette gemacht hat.

19.10.2012
Anzeige