Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn A 1: Auto fing während der Fahrt Feuer
Lokales Stormarn A 1: Auto fing während der Fahrt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 04.01.2016
Der Gruppenführer der Feuerwehr Hammoor überprüft den Motorraum des Golfs, der von einem Autofahrer schon gelöscht worden war. Quelle: jeb

Eigentlich wollte eine junge Frau aus Rethwischdorf nur nach Ahrensburg zur Arbeit fahren. Doch plötzlich schlugen Flammen aus dem Motorraum ihres VW Golf. Andere Autofahrer bemerkten das und versuchten, per Lichthupe zu warnen. Doch die Frau bemerkte das Feuer immer noch nicht. „Ich dachte nur: Was wollen die von mir. Ich fahre doch schon recht schnell hier auf der Autobahn“, erklärte sie den LN.

Erst als ein Autofahrer kurz vor dem Autobahnkreuz Bargteheide ihren Golf überholte, sich vor sie setzte und den Warnblinker einschaltete, sei sie ins Grübeln geraten und dem Auto gefolgt. „Es war ja hell draußen und ich war mir sicher, dass man mich nicht überfallen wollte“, sagte die junge Frau. Erst auf dem Pendlerparkplatz bei Hammoor sei ihr der Grund für die Hinweise der anderen Verkehrsteilnehmer so richtig bewusst geworden. Ein Autofahrer holte einen Feuerlöscher aus seinem Auto und löschte den Brand im Motorraum ab. So war das Feuer bereits aus, als die Feuerwehr eintraf.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trittaus Bürgermeister Oliver Mesch zieht Bilanz und wagt einen Ausblick beim traditionellen Empfang.

04.01.2016

Die Volkshochschulen Bad Oldesloe und Reinfeld verteilen ab morgen ihr Programmheft für die Frühjahr- und Sommersaison — Geocaching ist eines der neuen Angebote.

04.01.2016

Auch heißer Glühwein war beim ersten verkaufsoffenen Sonntag begehrt.

04.01.2016
Anzeige