Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn A 1 Vollsperrung: Laster ausgebrannt - Plastik ätzt Fahrbahn kaputt
Lokales Stormarn A 1 Vollsperrung: Laster ausgebrannt - Plastik ätzt Fahrbahn kaputt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 19.01.2012
Quelle: JEB
Bad Oldesloe

Gegen 5.35 Uhr, meldeten Fahrer den brennenden Sattelzug auf der Autobahn A 1 zwischen Stapelfeld und

Barsbüttel der Polizei.

Als die Beamten des Autobahnrevieres Bad Oldesloe

ankamen, hatte der Fahrer die Sattelzugmaschine bereits abgekoppelt

und aus dem Gefahrenbereich gefahren. Der Anhänger stand in Flammen. Die Ladung bestand aus 23 Großrollen

Kunststoff. Durch die große Hitze

schmolz der Kunststoff und lief teilweise auf die Fahrbahn.

Der Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gefahren.

Die Löscharbeiten dauerten bis 6.30 Uhr. Für die Zeit wurde die Autobahn für den Verkehr

voll gesperrt.

Derzeit laufen die Bergungsarbeiten des ausgebrannten

Sattelaufliegers. Autofahrer müssen mit Behinderungen zu rechnen, da der

Verkehr über den linken Fahrstreifen einspurig am Einsatzort

vorbei geleitet wird.

Die Bergung kann den

gesamten Tag andauert. Die Polizei kann nicht sagen, ob alle

Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden können, da die

Fahrbahndecke durch den geschmolzenen Kunststoff beschädigt wurde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Oldesloe - Das Feuer in der Asklepios Klinik in Bad

Oldesloe (Kreis Stormarn) vom Mittwochabend ist vermutlich durch

Brandstiftung entstanden.

19.01.2012

Trittau/Lütjensee - Mehr als 316 alte Menschen wurden heute nach anonymen Bombendrohungen aus zwei Altenheimen in Trittau und Lütjensee im Kreis Stormarn evakuiert.

17.01.2012

Detmold/Großensee - Die seit Anfang November vermisste

Kurdin Arzu Ö. aus Detmold ist tot. Die Obduktion der in Großensee

(Kreis Stormarn) gefundenen Frauenleiche habe jetzt Gewissheit

gebracht, sagte der Detmolder Staatsanwalt Michael Kempkes am

Dienstag der Nachrichtenagentur dpa.

17.01.2012
Anzeige