Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn A 1 kurzzeitig voll gesperrt für Löscharbeiten
Lokales Stormarn A 1 kurzzeitig voll gesperrt für Löscharbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 23.12.2011
Quelle: jeb

Seit 14.40 Uhr bemühte sich die

Freiwillige Feuerwehr darum, den Brand zu löschen, teilte die Polizei

mit.

Für die Löscharbeiten musste die

Autobahn A1 zwischen Lübeck und Hamburg mitten im Weihnachtsverkehr

ab 16.15 Uhr voll gesperrt werden. Mittlerweile ist die Autobahn wieder frei gegeben.

Der niederländische Laster hat auf dem Rastplatz aus noch

ungeklärter Ursache gebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Der

Anhänger mit dem gepressten Stroh musste von der Feuerwehr zum

Löschen geöffnet werden. Die erwartete Rauchentwicklung mit

Sichtbehinderungen machte nach Polizeiangaben die Vollsperrung

notwendig.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brunsbüttel - Nach der Entführung des kleinen Tibo (11) aus seiner Pflegefamilie in Brunsbüttel fahndet die Polizei bundesweit öffentlich nach seiner Familie aus

Sachsen. Per Haftbefehl werden Großmutter Christel (73), Vater Jens-Peter (39) und

Bruder Scal-Jan (18) Jankowski gesucht.

20.12.2011

Zwei bewaffnete Männer haben in der Nacht

zu Sonntag eine Taxizentrale in der Straße Mühlenplatz überfallen und 3000 Euro erbeutet.

19.12.2011

Ein 21-jähriger Mann ist im Bahnhof von

Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) von Randalierern aus einem stehenden

Zug gestoßen worden.

15.12.2011