Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn A1: Gäste quälten sich durch Mega-Staus
Lokales Stormarn A1: Gäste quälten sich durch Mega-Staus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 06.07.2013
Die Autobahnpolizei wurde zu acht Auffahrunfällen gerufen. Quelle: Markus Carstens
Anzeige
Bad Oldesloe

Die Autobahnpolizei wurde zu acht Auffahrunfällen gerufen. Dabei blieb es bei Blechschäden. Kurz vor halb drei geriet zwischen Bargteheide und der Raststätte Buddikate der Motorblock eines VW-Wohnmobils aus Celle in Brand. „Alle Insassen inklusive Hund haben das Unglück gut überstanden“, teilte das Revier in Bad Oldesloe mit. Erst am späten Nachmittag schrumpfte die Blechlawine allmählich.Weiter nördlich floss der Verkehr zeitweise zähflüssig. Die Behinderungen hielten sich nach Angaben der Autobahnpolizei Scharbeutz aber in Grenzen. „Üblicher Reiseverkehr“, hieß es. Mit Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland waren gestern drei weitere Bundesländer in die Sommerferien gestartet.

Auf der A20 (Rostock–Lübeck) staute sich der Verkehr ebenfalls um die Mittagszeit im Autobahnkreuz Lübeck vor der Auffahrt auf die A 1 auf vier Kilometern.ctö

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige