Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn ASB: Besuch aus Litauen
Lokales Stormarn ASB: Besuch aus Litauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 11.07.2018
Die Kollegen aus Litauen im neuen Einsatzleitwagen des Oldesloer ASB. Quelle: Foto: Hfr
Bad Oldesloe

Die Delegation aus Litauen besuchte Günter Schütz und sein Team der ASB-Auslandshilfe. Vor 27 Jahren wurde der Partnerverband in Litauen gegründet, seit 2007 wird durch Oldesloer Kräfte die Arbeit in Kelme tatkräftig unterstützt und sozial schwachen Menschen das Leben erleichtert, bei denen Hilfsstrukturen wie wir sie kennen nicht existieren.

Mehrmals im Jahr werden von Bad Oldesloe aus Hilfsgüter auf große Lkw verladen und nach Litauen transportiert. Bei jedem Besuch erfahren die Männer ein Höchstmaß an Gastfreundschaft und sind hoch angesehen. Dieses Gefühl sollte nun auch zurückgegeben werden. So wurden gemeinsam die Hansestädte Hamburg und Lübeck erkundet.

Um einen Eindruck über die aktuelle Rettungstechnik zu bekommen, wurden das Katastrophenschutzzentrum in Bad Oldesloe und die Kreisfeuerwehrzentrale in Nütschau besucht, um Anregungen mit nach Hause nehmen zu können.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ins Kino mit dem Sommerferienpass: Das OHO Kinocenter in der Hamburger Straße zeigt während der Sommerferien „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende. Das Fantasy-Spektakel zeigt die Insel mit zwei Bergen und ihre Bewohner mit menschlichen Schauspielern.

12.07.2018

Seit Mai lebt und arbeitet eine neue Stipendiatin in der Wassermühle Trittau und dem angrenzenden Atelierhaus: die Hamburger Künstlerin Anna Lena Grau. Die skulpturalen Werke der Künstlerin basieren auf einem experimentellen, forschenden Umgang mit dem Material.

12.07.2018

Gesunde Taschen für einen guten Zweck: Die Reformhäuser Zündorf in Bargteheide und Ahrensburg haben durch den Verkauf ihrer mit Lebensmitteln und Kosmetika gefüllten Spendentaschen 2245 Euro erlöst.

11.07.2018