Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn AUS DEN VEREINEN
Lokales Stormarn AUS DEN VEREINEN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 11.04.2016

Preußen

versammeln sich

Reinfeld. Die ordentliche Jahreshauptversammlung des SV Preußen Reinfeld findet am Freitag, 29. April, um 19.30 Uhr in der Mensa der Immanuel-Kant-Schule, Schützenstraße, statt. Zur Wahl steht unter anderem der stellvertretende Vorsitzende. Während der Veranstaltung stellen sich die Leiter der Sparten vor und berichten über die Aktivitäten.

Neue Schiedsrichter

beim VfL

Bad Oldesloe. Während der Jahresversammlung der Fußballsparte des VfL Oldesloe wurde Schiedsrichterobmann Torben Burmeister besonders gelobt. Ihm ist es gelungen, mehrere neue Schiedsrichter für den Verein zu gewinnen. Weiterhin kritisierten die Mitglieder der zweitgrößten Fußballsparte in Schleswig-Holstein die weiter bestehende Platznot. Bei den Wahlen wurde Jens Schenk einstimmig erneut als Abteilungsleiter gewählt. Rainer Fischer wurde zum Sportlichen Leiter für den Frauenbereich gewählt.

SV Rehhorst zeichnet

Sportler aus

Rehhorst. Auf der Jahreshauptversammlung des SV Rehhorst wurden folgende Mitglieder geehrt: Claus Dieter Gerritzen für 30 Jahre Mitgliedschaft und Gerda Feddern für 40 Jahre. Des Weiteren wurde Carmen Bless zur neuen Kassenwartin gewählt. Der 2. Vorsitzende Jens Schröder wurde in seinem Amt bestätigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Die Bille — Stormarns historischer Grenzfluss“, lautet das Thema eines Lichtbildervortrags, zu dem der Heimatbund Stormarn am 14.

11.04.2016

Ein wahrlich seltenes Feuerwehr-Jubiläum: Seit 75 Jahren ist Hermann Wriggers (92), Ehrenwehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Fischbek (Ortswehr in der Gemeinde Elmenhorst), Mitglied in der Feuerwehr.

11.04.2016

Auf dem Wochenmarkt öffnet ein Spendenstand, um Geld für den Hospizbau zu sammeln. Der Verein „Lebensweg“ möchte für Menschen in Stormarn die Möglichkeit schaffen, in Würde zu sterben.

11.04.2016
Anzeige